Freitag, 29. Juli 2016

Tribe Of Awakening Sovereignity: Global Network of Ecovillages, Micro-Nations and Sovereign Beings

http://www.tribeofawakeningsovereignty.com/

We are a Global Network of Ecovillages, Micro-Nations and Sovereign Beings choosing to unify our people, words, and actions as we create and empower solutions for every challenge we face as the human race.

ecoWoman: Berlin verbietet das Teilen von Lebensmitteln

http://www.ecowoman.de/20-essen-trinken/4888-foodsharing-in-berlin-soll-verboten-werden-wieso-und-was-sind-die-gruende

In Deutschland landen jährlich 20 Millionen Tonnen Lebensmittel im Müll. Seit 2012 kämpft foodsharing e.V. gegen diesen Verschwendungswahnsinn an, indem es Lebensmittel vor dem Wegwerfen rettet und teilt. Doch nun stellt sich der Berliner Senat quer und will das Teilen dieser Lebensmittel verbieten.


The Schwarzschild Proton

The Schwarzschild Proton
Nassim Haramein
The Resonance Project Foundation
P.O. Box 764, Holualoa, HI 96725, (808) 325-0070
haramein@theresonanceproject.org
Abstract. We review our model of a proton that obeys the Schwarzschild condition. We find that only a very small -39percentage (~10 %) of the vacuum fluctuations available within a proton volume need be cohered and converted to mass-energy in order for the proton to meet the Schwarzschild condition. This proportion is equivalent to that between gravitation and the strong force where gravitation is thought to be ~10-38 to 10-40 weaker than the strong force. Gravitational attraction between two contiguous Schwarzschild protons can accommodate both nucleon and quark confinement. We calculate that two contiguous Schwarzschild protons would rotate at c and have a period of 10-23s and a frequency of 1022 Hz which is characteristic of the strong force interaction time and a close approximation of the gamma emission typically associated with nuclear decay. We include a scaling law and find that the Schwarzschild proton data point lies near the least squares trend line for organized matter. Using a semi-classical model, we find that a proton charge orbiting at a proton radius at c generates a good approximation to the measured anomalous magnetic moment.


http://hiup.org/wp-content/uploads/2013/05/AIP_CP_SProton_Haramein.pdf 


Nassim Haramein: Hawaii Institute for Unified Physics

The Schwarzschild Proton
Nassim Haramein
The Resonance Project Foundation
P.O. Box 764, Holualoa, HI 96725, (808) 325-0070
haramein@theresonanceproject.org
Abstract. We review our model of a proton that obeys the Schwarzschild condition. We find that only a very small -39percentage (~10 %) of the vacuum fluctuations available within a proton volume need be cohered and converted to mass-energy in order for the proton to meet the Schwarzschild condition. This proportion is equivalent to that between gravitation and the strong force where gravitation is thought to be ~10-38 to 10-40 weaker than the strong force. Gravitational attraction between two contiguous Schwarzschild protons can accommodate both nucleon and quark confinement. We calculate that two contiguous Schwarzschild protons would rotate at c and have a period of 10-23s and a frequency of 1022 Hz which is characteristic of the strong force interaction time and a close approximation of the gamma emission typically associated with nuclear decay. We include a scaling law and find that the Schwarzschild proton data point lies near the least squares trend line for organized matter. Using a semi-classical model, we find that a proton charge orbiting at a proton radius at c generates a good approximation to the measured anomalous magnetic moment.


http://hiup.org/wp-content/uploads/2013/05/AIP_CP_SProton_Haramein.pdf



More Papers:

http://resonance.is/explore/publications/

Das neue Bild des Universums - Neue Welterklärung: Das Universum hat keinen Anfang

Prof. Dr. Veith: The Economic Thought of the Roman Catholic Church

@ 1H 4MIN 5SEC https://www.youtube.com/watch?v=CcJD2ZuVfj4&t=1h4m55s

Bedeutung und Wandel der Begriffe "Privateigentum", "Begehren" und "Not" in der Philosophie der Katholischen Kirche im Römischen Reich bis heute. Begriffe werden am Beispiel von aktuellen Ansprachen des Papstes mit Menschenrechten in Zusammenhang gebracht. Aufzeigen unterschiedlichen Verhaltens-Memen zwischen Christen in Europa und "extremen" Christen in Afrika.
 

Pro7: Verhaltens-Mem Pokemon GO

Tobias Stone: History tells us what may happen next with Brexit & Trump --- "My background is archaeology, so also history and anthropology. It leads me to look at big historical patterns. My theory is that most peoples’ perspective of history is limited to the experience communicated by their parents and grandparents, so 50–100 years. To go beyond that you have to read, study, and learn to untangle the propaganda that is inevitable in all telling of history."

https://medium.com/@theonlytoby/history-tells-us-what-will-happen-next-with-brexit-trump-a3fefd154714

It seems we're entering another of those stupid seasons humans impose on themselves at fairly regular intervals. I am sketching out here opinions based on information, they may prove right, or may prove wrong, and they're intended just to challenge and be part of a wider dialogue.

So zooming out, we humans have a habit of going into phases of mass destruction, generally self imposed to some extent or another. This handy list shows all the wars over time. Wars are actually the norm for humans, but every now and then something big comes along. I am interested in the Black Death, which devastated Europe. The opening of Boccaccio's Decameron describes Florence in the grips of the Plague. It is as beyond imagination as the Somme, Hiroshima, or the Holocaust. I mean, you quite literally can't put yourself there and imagine what it was like. For those in the midst of the Plague it must have felt like the end of the world.




New attack bypasses HTTPS protection on Macs, Windows, and Linux

http://arstechnica.com/security/2016/07/new-attack-that-cripples-https-crypto-works-on-macs-windows-and-linux/

A key guarantee provided by HTTPS encryption is that the addresses of visited websites aren't visible to attackers who may be monitoring an end user's network traffic. Now, researchers have devised an attack that breaks this protection.

Understanding Human Conditioning

https://www.youtube.com/watch?v=RJ7v04Q6QLY

Explaining the brainwashing we go through in the education system. This is a short clip from the documentary - "Human Resources".



Syrische Familie bekommt Harz 4

http://www.zuwanderung.net/2016/03/27/5438-e-monatlich-vom-staat-fuer-siebenkoepfige-syrische-fluechtlingsfamilie/

Uns wurde ein Zeitungsartikel des Dingolfinger Anzeiger vom 21. Januar zugespielt, in dem der Dingolfinger Landrat Heinrich Trapp erstaunliches offenbart. Hier in einem Ausriß das Wesentliche:


KHeute: Asylanten springen absichtlich vor Autos

Hans Werner Sinn: War bei Bilderberg und sagt "Geplanter Euro Crash 2017"

Hans Werner Sinn redet Unsinn über Bilderberg


https://www.youtube.com/watch?v=XUI4tTatKCQ

Wir haben Hans Werner Sinn am 12.06.2016 am Dresdner Flughafen konfrontiert. Er erlaubte sich einen arroganten Witz.

Hans-Werner-Sinn / Geplanter Euro Crash 2017 ! Die Medien schweigen



Hans-Werner Sinn – Nationalökonom und Finanzwissenschaftler

Donaukurier: Frust, Gewalt und schwindende Kräfte

http://www.donaukurier.de/nachrichten/bayern/Dingolfing-Frust-Gewalt-und-schwindende-Kraefte;art155371,3141956


Dingolfing (DK) Die Flüchtlingskrise beschäftigt nicht nur die große Politik. Auch und gerade in den Landratsämtern Bayerns wird verzweifelt gearbeitet, um die Massen von Asylsuchenden zu verteilen und unterzubringen. 

Trolls just want to have fun

http://www.sciencedirect.com/science/article/pii/S0191886914000324

Abstract

In two online studies (total N = 1215), respondents completed personality inventories and a survey of their Internet commenting styles. Overall, strong positive associations emerged among online commenting frequency, trolling enjoyment, and troll identity, pointing to a common construct underlying the measures. Both studies revealed similar patterns of relations between trolling and the Dark Tetrad of personality: trolling correlated positively with sadism, psychopathy, and Machiavellianism, using both enjoyment ratings and identity scores. Of all personality measures, sadism showed the most robust associations with trolling and, importantly, the relationship was specific to trolling behavior. Enjoyment of other online activities, such as chatting and debating, was unrelated to sadism. Thus cyber-trolling appears to be an Internet manifestation of everyday sadism.


https://no-hate-speech.de/de/wissen/

Untersuchungen beschreiben Hater*innen als gefühlskalt, selbstgerecht und egoistisch. Ohne die unmittelbare, soziale Kontrolle der Offline-Welt schießen sie Hasskommentare los, um zu stören – und warten gespannt auf die Reaktionen. Lange hieß es deshalb "Don't feed the troll", denn er würde sich geradezu nach Aufmerksamkeit sehnen. 

Das wichtigste Gegenmittel ist es, diesen Leuten zu zeigen, dass man mit dem Hass nicht einverstanden ist. Nicht nur Hater*innen kennen ja die Spielregel: Wer laut ist, wird auch wahrgenommen.

Dieselbe Studie hat nämlich auch ergeben, dass nur 5,6% der befragten User*innen als Hater*innen einzustufen sind. Der große Rest - 94,4% - ist für Hass im Netz nicht zu haben, nur ist die freundliche Mehrheit im Netz (bisher) weniger sichtbar.


Donnerstag, 28. Juli 2016

Salafisten News | EXTRA 3 | NDR

Wie würden eigentlich unsere Nachrichtensendungen aussehen, wenn die
Salafisten das Sagen hätten, im Gottesstaat Deutschland? Von Alan
Smithee und Thomas Lee.

https://www.youtube.com/watch?v=4cXY0KnDgBE

German AfD "Babies Welcome" Interest-free Loan rejected as "racist" by Women of every Party

Steffen Königer, a conservative politician of the new Alternative for
Germany (AfD) party, last known for his viral video where he mocked a
LGBTTQQ+ Green Party proposal by greeting them in 60 different genders,
has read the "Babies Welcome" proposal of the party in the Landtag
Parliament of Brandenburg and met heavy resistance from all parties who
unanimously rejected the proposal as "racist".

https://www.youtube.com/watch?v=-O8EQFbqu-8

Mittwoch, 27. Juli 2016

DWN: Polen verlangt von Merkel Erklärung zu Sicherheit in Deutschland

http://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/2016/07/27/polen-verlangt-von-merkel-erklaerung-zu-sicherheit-in-deutschland/

Polen verlangt von der Bundesregierung unter Bundeskanzlerin Merkel nach den jüngsten Gewaltexzessen eine Erklärung zur Sicherheit in Deutschland. Warschau sorgt sich um die eigenen Bürger: Am Sonntag war eine junge Polin von einem Flüchtling mit einer Machete ermordet worden.

Chinesisches Fernsehen: Zeigt Merkel zu Deutschland

Kanadisches Fernsehen: Merkel ist wahnsinnig

Walter Veith - Bludenz 3 - Hinter den Kulissen der NWO.

Landgericht: Geldstrafe wegen Hetze auf Facebook; Bild zeigt Überraschungsei als Handgranate - Anwalt kündigt Revision an

Eine 36-jährige Chemnitzerin stand gestern wegen des Vorwurfs der
Volksverhetzung zum zweiten Mal vor Gericht, nachdem sie das Urteil aus
erster Instanz nicht akzeptiert hatte und in Berufung gegangen war.
Angeklagt wurde sie wegen eines Eintrags auf ihrer Facebook-Seite: Eine
Bildcollage zeigte ein Überraschungsei als Handgranate. Der
Original-Schriftzug "Kinderüberraschung" war in "Ausländerüberraschung"
abgeändert, ergänzt um die Worte "Sonderedition Asylanten. Spannung,
Spiel und weg".

http://www.freiepresse.de/LOKALES/CHEMNITZ/Landgericht-Geldstrafe-wegen-Hetze-auf-Facebook-artikel9586651.php

Montag, 25. Juli 2016

Stupid butt-hurt millennials are whining and crying because the UK voted to leave the EU.

Stupid Butt-Hurt Millennials

Stupid butt-hurt millennials are whining and crying because the UK voted
to leave the EU.

https://www.youtube.com/watch?v=Bn_6sU7O43w

TechWorm: Apple and Facebook behind the shutting down of KickassTorrents

http://www.techworm.net/2016/07/apple-facebook-behind-shutting-kickasstorrents.html

How Apple and Facebook helped to bust the world's biggest torrent site, KickassTorrents

KickassTorrents (KAT), one of the most popular websites for illegal file sharing was shut down after the alleged 30-year-old Ukranian owner and operator, Artem "Tirm" Vaulin was arrested in Poland on Wednesday at the behest of the U.S. government. The U.S. authorities also seized seven of the site's domains, all of which are now offline.


Munich Pokemon LQ

Norway’s police haven’t killed a single person in nearly 10 years

INSIDER VERRÄT Was man bei McDonalds niemals bestellen sollte

Künast und die Axt

Die Polizei reagiert auf den Hinweis von Kampfkunstexpertin Renate Künast

Anschlag in München: Statement von Angela Merkel am 23.07.2016

Muslim turns up at Munich shooting memorial and starts shouting "Allahu Akbar"

http://www.liveleak.com/view?i=36b_1469367708&comments=1

The savage drops several snackbars much to the annoyance of the humans around him trying to pay tribute to the victims.

If any German speakers could translate some of the dialogue, that would be great.


Read more at http://www.liveleak.com/view?i=36b_1469367708&comments=1#rpRjwAKUXzHK5LuD.99



Freitag, 22. Juli 2016

Politician in Parliament about "Fractional Reserve Banking"

An unarmed behavioral therapist, a Black man, who was attempting to calm an autistic patient who was playing with a toy truck got shot by Florida police.


Utterly disgusting. An unarmed behavioral therapist, a Black man of course, who was attempting to calm an autistic patient who was playing with a toy truck got shot by Florida police. Someone called the police claiming that the boy had a gun. He had a toy truck. When police shot the man, who happened to survive to tell the story, he had his hands in the air.

After they shot him, he asked the officer why he shot him, and the officer openly said, "I don't know."

They handcuffed him and the patient anyway.


Donnerstag, 21. Juli 2016

German AfD "Babies Welcome" Interest-free Loan rejected as "racist" by Women of every Party

https://www.youtube.com/watch?v=-O8EQFbqu-8

Archiv-Recherche belegt: US-Armee besprühte 20 Jahre lang eigene Bevölkerung mit Biowaffen

https://deutsch.rt.com/26030/international/archiv-recherche-belegt-us-armee-hat-20-jahre-lang-zu-testzwecken-eigene-bevoelkerung-mit-biowaffen-besprueht/

Was vielen undenkbar erscheint und als wirre Verschwörungstheorie abgetan wird, kann durch Dokumente, die das US-Militär bereits 1977 freigegeben hat, belegt werden: Die USA haben in der Nachkriegszeit hunderte Experimente mit gefährlichen Krankheitserregern an der eigenen Bevölkerung durchgeführt. Dazu wurden per Flugzeug Bakterien vom Typ Serratia marcescens und Bacillus globigii über US-Großstädten versprüht.


Geoengineer David Keith Admits to Dangers of Spraying Aluminum

FOCUS: US-Militär testete biologische Waffen - an der eigenen Bevölkerung in San Francisco

http://m.focus.de/panorama/videos/attacken-gegen-us-buerger-us-militaer-testete-biologische-waffen-an-der-eigenen-bevoelkerung-in-san-francisco_id_4814917.html

Es klingt wie eine Verschwörungstheorie - aber die USA haben biologische Waffen an der eigenen Bevölkerung getestet. Die Militär-Forscher sorgten sich darum, welche Wirkung diese Waffen haben. Sie sollten es bald erfahren.


Mittwoch, 20. Juli 2016

Das Geheimnis der Eingeweihten - Prof. Dr. Walter Veith

https://www.youtube.com/watch?v=Sb_6FGlWgdE

Dies ist ein Interessanter Vortrag über die Freimaurer und Jesuiten, sehr Interessante Zitate. 

Es sollte jeder wissen was sich hinter den Kulissen abspielt. Ich hoffe es ist ein Segen für jeden.

Mit Dank an Lightchannel: http://lightchanneltv.de/

Die Komplette DVD - Reihe bestellen unter: http://www.amazing-discoveries.org/



▲ Prof. Dr. Walter Veith ◬ Wie Bilderberger ◬ Wirtschaft ▲ Jesuiten ◬ Kriege führen ▲

https://www.youtube.com/watch?v=T0-QpLBq3Vo

Revolution, Tyrannen und Kriege
Prof. Dr. Walter Veith - NWO - Freimaurer - Geheimbünde - Bruderschaften - Bilderberger - Eugenik-Agenda

This movie is part of the collection: [Opensource_movies collection]
Creative Commons license: CC0 1.0 UniversalBeschreibung
Quelle: https://archive.org/details/Prof.Dr.W...


Frubi TV: ERSTAUNLICH!!! ZDF + WDR berichten über Bilderberger 

https://www.youtube.com/watch?v=_eiDwJBy27Y

Wer heute nicht mehr in der Lage ist, selbstständig zu denken und sich seine eigene Meinung zu bilden, der wird von vorne bis hinten verarscht. Man kann sich nicht mehr auf den Staat verlassen...!!!!
Grenzwerte und Patente die eine Gefahr für die Gesundheit darstellen, sind mittlerweile gang und gebe....!!!!!!! Angriffskriege in denen es NUR um US-amerikanische Interessen geht, werden dem Volk durch PR-Agenturen als humanistische Interventionen verkauft. Und wir glauben darum wirklich das die Flüchtlinge, die nach Europa GESCHLEUST werden, vor Assad und dem IS (US) flüchten, anstatt endlich den wahren Grund für Flucht und Vertreibung zu nennen....nämlich die Allmacht-Fantasie von wenigen, aber dafür sehr einflussreichen Menschen....!!!! EINFACH NUR HEUCHLERISCH UND ZYNISCH....!!!!!!

Ach, es ist der Zauber dieser verborgenen Kämpfe, das wer sie sieht, sie auch kämpfen MUSS...!!!!!

(Friedrich Nietsche, "Die Geburt der Tragödie")

Nexworld - Zukunft gestalten
http://nex-world.weebly.com/

WEITERE WICHTIGE VIDEOS:
https://www.youtube.com/channel/UCuEi...

Meine "Kunst"
http://vogelvau.weebly.com/

Dienstag, 19. Juli 2016

DDR: Clown Ferdinand - Ferdinand und der Sportplatz (1975)

https://www.facebook.com/DDRFernsehen/videos/2097695330454598/

Der Clown Ferdinand reist in einem selbstgebauten Wohnwagen durchs Land. Mit viel Mitgefühl und Hilfsbereitschaft springt der Clown mit der großen Sonnenblume immer dann ein, wenn jemand in Schwierigkeiten ist und Unterstützung braucht. Ferdinand sieht als Clown die Welt ein bisschen anders als normale Menschen, und daher sind seine Ideen und Problemlösungen immer etwas ausgefallen. Der Clown kümmert sich beispielsweise um allein gelassene Kinder; um Meisen, die sich in seinem Briefkasten niedergelassen haben; oder um ein Mädchen, das Fußballspielen lernen möchte. Ferdinand ist ein groß geratenes Kind, schrecklich tollpatschig, aber auch mit der Fähigkeit ausgestattet zu zaubern. Der Clown Ferdinand wurde eine der beliebtesten Figuren im Kinderprogramm der DDR.



This Is How UK Police Stop Someone With A Knife


Kajieme Powell died after confronting officers with a knife in St Louis. In America, cops can shoot you if they believe you pose a threat to them, but how do other countries police force deal with knife wielding attackers?


TMZ: GERMAN TRAIN HORROR AXE RAMPAGE Injures More Than 20

http://www.tmz.com/2016/07/18/germany-axe-rampage-passenger-train/

An axe-wielding madman attacked a German passenger train -- and more than 20 people were injured ... and several could die.


Kissinger: "Nasis raus ..."

Bilderberg 2016 Eskalation

Intercept Media: Mainstream Media as a Weapon of Social Engineering and War

Presentation starts at 1H 3MIN: https://www.youtube.com/watch?v=2eEY-9kUkyg&t=1h3m

Screenshot from 1H 20MIN


Todesstrafe-Doppelmoral: In NATO ok, in EU nicht

https://www.facebook.com/jungundnaiv/videos/vb.573823342629618/1321329551212323/

Doppelmoral auch bei der Todesstrafe:
Die Bundesregierung findet, dass ein Land mit Todesstrafe nicht in die "Wertegemeinschaft" der EU gehört. Wenn es um die "Wertegemeinschaft" der NATO geht, ist das aber was anderes! In den USA gibt's die Todesstrafe und man verhandelt sogar um Freihandelsverträge. Nie war die US-Todesstrafe ein Dealbreaker. Warum also nun bei der Türkei?

Sharing is caring!

Ausschnitt aus der BPK vom 18. Juli 2016 (Link folgt)

Bitte unterstützt unsere Arbeit finanziell:
Tilo Jung
IBAN: DE36700222000072410386 
BIC: FDDODEMMXXX
Verwendungszweck: BPK

PayPal: www.paypal.me/JungNaiv

(Wer mindestens €20 gibt, wird im darauffolgenden Monat in jeder Folge als Produzent gelistet)


Spray makes anything indestructible

Montag, 18. Juli 2016

Zetetic Cosmogeny

https://en.wikipedia.org/wiki/Cosmogony

Cosmogony (or cosmogeny) is any model concerning the coming-into-existence (i.e. origin) of either the cosmos (i.e. universe), or the reality of sentient beings.[1][2] Developing a complete theoretical model has implications in both the philosophy of science and epistemology.



Zetetic Astronomy

Earth Not a Globe

by Parallax (Samuel Birley Rowbotham)

[1881]

http://www.sacred-texts.com/earth/za/index.htm


Samuel Birley Rowbotham, under the pseudonym 'Parallax', lectured for two decades up and down Britain promoting his unique flat earth theory. This book, in which he lays out his world system, went through three editions, starting with a 16 page pamphlet published in 1849 and a second edition of 221 pages published in 1865. The third edition of 1881 (which had inflated to 430 pages) was used as the basis of this etext.





Survey on Flat Earth By University P.

https://www.lhup.edu/~dsimanek/flat/flateart.htm

Liste bestätigter False Flag Ops


Regierungen auf der ganzen Welt haben zugegeben, den gemeinen Trick einer so genannten „False Flag Operation“, also einer Operation unter falscher Flagge, angewandt zu haben. Kurz erklärt: Man verübt ein Attentat auf sich selbst und schiebt es dem Gegner in die Schuhe. Einige Beispiele offiziell bestätigter False Flag Operations.

False Flag Operation
Operationen unter falscher Flagge, so genannte False Flag Operations, sind nichts Neues und werden seit jeher von allerlei Regierungen auf der ganzen Welt durchgeführt, um den Lauf der Dinge zum eigenen Zweck zu manipulieren. Meist werden diese Inside Jobs erst Jahrzehnte später oder überhaupt nie zugegeben, in einigen Fällen rutschen hochrangigen Abgeordneten, Militärs oder anderen Eingeweihten auch versehentlich Aussagen dazu heraus. Im Folgenden eine Liste von offiziell bestätigten False Flag Ops, die im Nachhinein freiwillig oder unfreiwillig zugegeben wurden.
Die Ereignisse des 11. September 2001, der Reichstagsbrand oder der Untergang der Lusitania sind mehr oder weniger wahrscheinlich ebenfalls False Flag Operationen, aber diese wurden nie von verantwortlichen Kreisen selbst öffentlich zugegeben und erscheinen darum nicht in der Liste. Einige erwiesene False Flag Ops:
Werbung
Japan, 1931: Japanische Truppen lösten im Jahr 1931 eine kleine Explosion auf einer Bahnstrecke aus und schoben es auf China, um eine Invasion in der Mandschurei zu rechtfertigen. Dies ist bekannt als der „Mukden-Zwischenfall“. Vor einem internationalen Gericht wurde festgestellt: Einige der Teilnehmer des Plans, einschließlich Hashimoto [ein hochrangiger japanischer Offizier], erklärten bei verschiedenen Anlässen ihre Rolle und bestätigten, dass das Ziel der ‚Zwischenfall‘ gewesen sei. Weitere Infos hier.
Sowjetunion, 1939: Der sowjetische Führer Nikita Chruschtschow gab schriftlich zu, dass die Rote Armee das russische Dorf Mainila im Jahr 1939 selbst beschoss und man es Finnland in die Schuhe schob, als Grundlage für den „Winterkrieg“ gegen Finnland. Russlands Präsident Putin und dessen Vorgänger Boris Jelzin bestätigten, dass Russland der Aggressor war.
Sowjetunion, 1940: Das russische Parlament räumte ein, dass der sowjetische Führer Josef Stalin seiner Geheimpolizei den Befehl erteilte, 22.000 polnische Offiziere und Zivilisten im Jahr 1940 zu ermorden und es auf die Deutschen zu schieben. Putin wie auch der ehemalige sowjetische Staatschef Gorbatschow bestätigten beide, dass die Sowjets für das Massaker von Katyn verantwortlich waren.
Werbung
Israel, 1954: Israel räumte ein , dass man während des Krieges gegen Ägypten Bomben in mehreren Gebäuden platzierte, darunter US-Botschaften, und hinterher Beweise lieferte, um es Arabern anzulasten. Weitere Infos dazu hier und hier).
USA, 1950er: Die CIA gibt zu, dass sie in den 1950er Jahren Iraner anheuerte, die sich als Kommunisten ausgeben und Bombenanschläge auf Ziele im Iran verüben sollten, um die Bevölkerung gegen den gewählten Präsidenten aufzubringen.
Türkei, 1955: Der türkische Ministerpräsident hat zugegeben , dass die türkische Regierung im Jahr 1955 einen Bombenanschlag auf ein türkisches Konsulat in Griechenland verübte, wodurch auch der Geburtsort Atatürks beschädigt wurde, und schob es auf die griechische Regierung.
Werbung
Großbritannien, USA, 1957: Der britische Premierminister sagte, dass sein Verteidigungsminister und der amerikanische Präsident Dwight D. Eisenhower im Jahr 1957 einen Plan für Attentate in Syrien fertig gestellt hatten. Man wollte die Schuld der syrischen Regierung geben und einen Regimewechsel herbeiführen.
USA, 1950er: Der ehemalige italienische Ministerpräsident, ein italienischer Richter, und ehemaliger Leiter der italienischen Spionageabwehr gestand, dass die NATO mit Hilfe des Pentagon und der CIA Terroranschläge in Italien und anderen europäischen Ländern in den 1950er Jahren verübte, und die Schuld den Kommunisten gab. Man wollte eine antikommunistische Stimmung in Europa schaffen. So heißt es: „Man musste Zivilisten attackieren, Männer, Frauen, Kinder, unschuldige Menschen und unbekannte Leute, die weit entfernt des politischen Spiels waren. Der Grund war ganz einfach: Man wollte diese Menschen, die italienische Öffentlichkeit, dazu zwingen, sich an den Staat wenden, damit dieser für mehr Sicherheit sorgt.“ (Weitere Infos dazu auch hier und hier). Auch in Frankreich, Belgien, Dänemark, Deutschland, Griechenland, den Niederlanden, Norwegen, Portugal, Großbritannien und anderen Ländern wurden Terroranschläge inszeniert.
USA, 1960: Im Jahr 1960 hat der amerikanische Senator George Smathers vorgeschlagen, dass die USA einen Angriff auf auf Guantanamo Bay inszenieren, um einen bewaffneten Konflikt herbeizuführen, um den USA eine Legitimation für den Sturz Castros zu geben.
Werbung
USA, 1961: Im Jahr 1961 diskutierten hochrangige Beamte der US-Regierung die Sprengung eines Konsulats in der Dominikanischen Republik, um eine Invasion zu rechtfertigen. Die Pläne wurden nicht umgesetzt.
USA, 1962: Im Jahr 1962 sollten US-Flugzeuge in die Luft gesprengt und terroristische Aktivitäten auf amerikanischem Boden inszeniert werden, um Kuba dafür verantwortlich zu machen und einen Grund für einen Krieg zu erhalten. Hier, hier und hier gibt es weitere Infos dazu.
USA, Operation Mongoose, 1962: Das US-Verteidigungsministerium hatte damals vorgeschlagen, einige Personen aus der Castro-Regierung zu bezahlen, damit Kuba die Vereinigten Staaten angreift.
USA, 1963: Im Jahr 1963 sollten Attentate auf amerikanische Staaten wie Trinidad-Tobago oder Jamaika durchgeführt werden, um es Kuba anzulasten.
USA, 1964: Die NSA gibt zu , dass sie über den Tonkin-Zwischenfall im Jahr 1964 gelogen hat. Man schob Nordvietnamesen einen Angriff auf ein amerikanisches Schiff in die Schuhe, was jedoch niemals stattfand.
USA, 1950er bis 1970er: Der US-Kongress gab an, dass das FBI im Rahmen der Kampagne „Cointelpro“ in den 1950er bis 1970er Jahren Provokateure Gewalttaten verüben ließ und diese auf politische Aktivisten schob.
Türkei, Zypern, 1970er: Ein türkischer General hat zugegeben, dass die türkischen Streitkräfte in den 1970er Jahren unter anderem eine Moschee auf Zypern niederbrannten und es dem Feind ankreideten, um den öffentlichen Widerstand zu erhöhen. Hier mehr.
Deutschland, 1978: Die Bundesregierung gab an, dass der deutsche Geheimdienst im Jahr 1978 eine Bombe an der Außenwand eines Gefängnisses explodieren ließ, um es einem Mitglied der Roten Armee Fraktion (RAF) anzulasten. Siehe hier und hier
Israel, 1984: Ein Mossad-Agent sagte, dass der israelische Geheimdienst im Jahr 1984 einen Funksender in Tripolis, Libyen platzierte, der Hinweise auf Terrorattentate ausstrahlte, welche zuvor vom Mossad selbst aufgenommen wurden. Man wollte Beweise erschaffen, die Gaddaffi als Terrorunterstützer überführen sollten. Ronald Reagan bombardierte Libyen unmittelbar danach.
Südafrika, 1989: Die südafrikanische Wahrheits- und Versöhnungskommission fand heraus, dass das Civil Cooperation Bureau (eine verdeckte Einheit der South African Defense Forces) einen Sprengstoffexperten kontaktierten und diesen darum baten, das Polizeifahrzeug eines ermittelnden Beamten in einem Mordfall in die Luft zu sprengen, um es dem Afrikanischen Nationalkongress in die Schuhe zu schieben.
Algerien, 1990er: Ein algerischer Diplomat und mehrere Offiziere in der algerischen Armee gaben zu, dass die algerische Armee in den 1990er Jahren häufig Massaker an der algerischen Zivilbevölkerung durchführte, um die Schuld militanten Islamisten zu geben. Hier ein Video dazu.
Jugoslawien, 1994: Bei der Aufarbeitung der Kriegsverbrechen des serbischen Generals Ratko Mladic sagte der Zeuge GRM-116, Mitglied der Biseri-Sondereinheit von 1992 bis 1994, gegenüber Mladics Verteidigung am Haager Tribunal aus, dass der Raketenangriff auf einen Markt in Bosniens Hauptstadt Sarajevo im Jahr 1994 (Markale-Massaker I) nicht von serbischen Soldaten durchgeführt worden sei. Der Angriff, bei dem 66 Zivilisten starben, sei vom damaligen bosnischen Präsidenten Alija Izetbegovic angeordnet worden, um „durch die Schaffung von Massenelend in Sarajevo und Srebrenica“ eine westliche Intervention in den Konflikt herbeizuführen. Izetbegovic habe seinerzeit stark unter dem Einfluss des islamischen Führers Mustafa Ceric gestanden, der den Präsidenten davon überzeugt habe, dass „Verluste erlitten werden müssen.“
Indonesien, 1998: Eine indonesische Ermittlungsgruppe untersuchte gewalttätige Ausschreitungen, welche im Jahr 1998 stattfanden. Dabei wurde festgestellt, dass das Militär selbst absichtlich Unruhen provoziert hatte.
Russland, 1999: Russische Militär- und Geheimdienstoffiziere sagten, dass der KGB im Jahr 1999 russische Wohnhäuser in die Luft sprengte und es Tschetschenen in die Schuhe schob. Damit wollte man eine Invasion in Tschetschenien rechtfertigen. Weitere Infos hier und hier.
Italien, 2001: Leitende Polizeibeamte in Genua, Italien, sagten, dass im Juli 2001 während des G8-Gipfels zwei Molotow-Cocktails zur Detonation gebracht und eine Messerstecherei inszeniert wurden, um gewaltsames Vorgehen gegen Demonstranten zu rechtfertigen.
USA, 2001: Obwohl das FBI inzwischen zugibt, dass die Anthrax-Anschläge 2001 durch einen oder mehrere Forscher im Auftrag der US-Regierung durchgeführt wurden, sagte ein leitender FBI-Mitarbeiter, dass das FBI tatsächlich durch die US-Regierung selbst damit beauftragt wurde, um es islamischen Terroristen anzulasten (hier weitere Infos). Regierungsbeamte bestätigen auch, dass das Weiße Haus versuchte, die Milzbrandanschläge mit dem Irak zu verbinden, als Rechtfertigung für einen Regimewechsel.
Indonesien, 2002: Nach Angaben der Washington Post gab die indonesische Polizei zu, dass das indonesische Militär im Jahr 2002 amerikanische Lehrer tötete und die Morde auf eine Separatistengruppe schob, um diese auf eine Terrorliste setzen zu können.
Indonesien, 2002: Der ehemalige indonesische Präsident gab zu, dass die Regierung wahrscheinlich eine Rolle bei den Bombenanschlägen auf Bali gespielt hat.
Mazedonien, 2002: Wie BBC, die New York Times und Associated Press berichteten, gaben mazedonische Beamte zu, sieben unschuldige Einwanderer ermordet zu haben, um es Al-Kaida in die Schuhe zu schieben und den „Krieg gegen Terror“ voranzutreiben.
USA, 2003: Die USA beschuldigten fälschlicherweise den Irak für seine Rolle bei den Ereignissen des 11. September 2001. Dies war laut dem US-Verteidigungsminister eine der wichtigsten Rechtfertigungen für den Irakkrieg. Selbst als durch eine 911-Commission bestätigt, dass es keine Verbindung zwischen Al-Kaida und Saddam Hussein gab, sagte Dick Cheney, dass die Beweise „überwältigend“ seien. Heute gibt die US-Regierung offen zu, dass der Irakkrieg nicht wegen 9/11 oder Massenvernichtungswaffen geführt wurde.
USA, 2005: Der ehemalige Anwalt im Justizministerium John Yoo sagte im Jahr 2005, dass die USA die Offensive gegen Al-Kaida gehen müssten und „unsere Geheimdienste eine falsche Terrororganisation kreieren sollen. Sie könnte über eigene Websites, Rekrutierungszentren, Trainingslager und Spendenaktionen verfügen. Sie könnte gefälschte Terror-Operationen starten, sich zu Terroranschlägen bekennen und dabei helfen, Verwirrung innerhalb der Al-Qaida-Reihen zu stiften.“
Irak, USA, 2005: United Press International berichtete im Juni 2005, dass einige der sogenannten Aufständischen im Irak über neue Beretta 92-Pistolen ohne Seriennummern verfügten. Allerdings seien die Nummern nicht physisch entfernt, sondern bereits ab Werk ohne Seriennummern produziert worden.
Israel, 2005: Israelische Soldaten sagten im Jahr 2005, dass man selbst Steine auf andere israelische Soldaten geworfen habe, um Palästinenser verhaften zu können und friedliche Demonstrationen aufzulösen.
Kanada, 2007: Die Polizei in Quebec hat zugegeben, dass im Jahr 2007 mit Steinen bewaffnete Unruhestifter, welche plötzlich bei einem friedlichen Protest auftauchten, selbst Polizisten waren.
USA, 2008: US-Soldaten haben zugegeben, dass man im Falle einer Tötung unschuldiger Zivilisten Waffen zu den Leichen legte, um behaupten zu können, dass es sich dabei um Militante gehandelt habe.
England, 2009: Auf dem G20-Protest in London im Jahr 2009 sah ein britischer Abgeordneter, wie Polizisten versuchten, die Menge zu Gewalt anzustacheln.
Ägypten, 2011: Ägyptische Politiker gaben zu (siehe auch hier), dass Staatsbedienstete im Jahr 2011 unbezahlbares Inventar aus Museen geplündert haben, um die Demonstranten zu diskreditieren.
Kolumbien, 2011: Eine kolumbianischer Armee-Oberst hat zugegeben, dass seine Einheit 57 Zivilisten ermordete und diese mit Uniformen bekleidete, um anschließend behaupten zu können, dass diese im Kampf gegen Rebellen getötet wurden.
Saudi-Arabien, 2013: Der saudische Prinz Bandar hat zugegeben, dass die saudische Regierung „tschetschenische“ Terroristen kontrolliert.
Türkei, 2014: Hochrangige amerikanische Quellen haben zugegeben, dass die türkische Regierung – ein NATO-Verbündeter – die Chemiewaffen-Angriffe, welche der syrischen Regierung angelastet wurden, durchgeführt hat.
Ukraine, 2014: Der ehemalige ukrainische Sicherheitschef gab zu, dass die Scharfschützen-Attacken, die den ukrainischen Staatsstreich auslösten, inszeniert waren.

Quelle: http://www.gegenfrage.com/false-flag/

Der Beweis, der Putsch war inszeniert

Sonntag, 17. Juli 2016 , von Freeman um 22:00
Es ist nicht zu fassen, der Beweis, der Putsch wurde von Erdogan inszeniert, lag mir schon am Samstagfrüh vor, nur ich hab das jetzt erst realisiert. Dazu kommt noch, Erdogan hat den Beweis selber geliefert. Aber alles der Reihe nach, den der Beweis ergibt sich aus dem Zeitablauf und wann Erdogan nach Istanbul aufgebrochen ist.

Wer meinen Live-Bericht gelesen hat, der hat gesehen, ich beobachtete den Luftraum über der Türkei mit Flightradar24 und habe entsprechende Bilder gezeigt. Der Grund war, ich überprüfte die Meldung, der Flugverkehr über dem Flughafen Atatürk in Istanbul wäre eingestellt worden. Tatsächlich war es so, keine Maschine war auf Flightradar24 zu sehen.


Neben der laufenden Berichterstattung über den Ablauf des Putsch, beobachtete ich mit einem Auge weiter, was sich in der Luft über der Türkei abspielte. Plötzlich fiel mir eine Maschine auf, die vom Flughafen Dalaman um 1:40 Uhr gestartet war (Lokalzeit). Es handelte sich um eine Gulfstream 4 der türkischen Regierung mit der Flugnummer TK8456.


Moment mal, dachte ich, mitten während des Putsch startet eine Maschine von Dalaman? Das ist doch der Flughafen in der Nähe von Marmaris, wo laut Meldungen, Erdogan sich aufhalten soll. Ich beobachtete die Maschine weiter und sah, sie flog nach Norden in Richtung Istanbul.

Daraufhin habe ich 1 und 1 zusammengezählt und geschrieben:

"Sieht aus wie wenn Erdogan mit einem Regierungsjet von Mamaris nach Istanbul unterwegs ist. Die Maschine kreist schon seit einiger Zeit südlich vom Marmarameer."

Tatsächlich flog sie dann nach mehreren Umkreisungen nach Istanbul und landete dort um 3:19 Uhr (Lokalzeit).

Hier die ganze Route des Fluges, mit der Erdogan von Dalaman nach Istanbul geflogen ist:


Mittlerweile war bekannt geworden, der Putsch wäre gescheitert, die Menschen wurden aufgefordert zum Flughafen Atatürk zu gehen, um Erdogan dort zu empfangen.

Jetzt schauen wir uns den Zeitablauf an:

Am Freitag den 15. Juli kurz vor 23 Uhr Ortszeit wurden Militärflugzeuge über der Hauptstadt Ankara beobachtet. Im Hauptquartier des Militärs wurde der Generalstabschef Hulusi Akar von Militäreinheiten festgesetzt. Die Putschisten besetzten die Zentralniederlassung der regierenden AKP und forderten die Anwesenden zum Verlassen des Gebäudes auf.

Erdogan sagte am Samstag, als der Putsch sich abspielte, haben die Putschisten versucht ihn in seinem Urlaubsort Marmaris anzugreifen und bombardierten den Ort, wo er sich gerade aufgehalten hatte. Er wäre "dem Tot nur um Minuten entkommen", sagte er.

Ob das stimmt oder nur ein Heldenmärchen ist, wissen wir nicht.

Der Flughafen Dalaman liegt ca. 1 1/2 Stunden Fahrzeit von Marmaris entfernt.

Erdogan muss also spätestens den Entschluss, nach Istanbul zu reisen, um Mitternacht gefällt haben, bereits eine Stunde nach Beginn des Putsch.

Das heisst, er muss sich so früh schon sicher gewesen sein, der Putsch stellt keinerlei Gefahr für ihn dar und er kann ohne Probleme, ohne von den Putschisten am Boden und in der Luft angegriffen zu werden, nach Istanbul reisen, um sich dort als Sieger über den Putsch feiern zu lassen.

Er hat sich nicht irgendwo an einem sicheren Ort versteckt, sondern ist offen mit Auto und Flugzeug gereist.

Zur Erinnerung, um Mitternacht waren überall in Istanbul und in Ankara schwere Gefechte in Gange, die Brücke über den Bosporus war besetzt, der Flughafen Atatürk auch, auf dem Taksim-Platz standen Panzer und Soldaten, in Ankara wurde das Parlament beschossen, über der Türkei flogen F-16 Kampfjets und Helikopter der Putschisten.


Wie konnte Erdogan wissen, er kann jetzt schon sicher nach Istanbul reisen? Ist er Hellseher???

Der Putsch hatte doch erst angefangen und um Mitternacht wusste Erdogan schon, er ist gescheitert, obwohl er gerade bombardiert wurde und knapp dem Tode entronnen war?

Nach dem Start in Dalaman dauerte der Flug nochmals 1 Stunde und 37 Minuten.

Das heisst, Erdogan war diese ganze Zeit schutzlos den Kampfjets der Putschisten ausgesetzt.

Oder war er es wirklich???

Die Nachrichtenagentur Reuters meldet:

"Am Höhepunkt des türkischen Putsch, hatten Jets der Rebellen Erdogans Flugzeug im Fadenkreuz. Trotzdem konnte er weiter fliegen."

"Warum sie die Maschine von Erdogan nicht abgeschossen haben, ist ein Rätsel", schreibt Reuters.

Für mich ist das kein Rätsel, und für Euch, lieber Leser, auch nicht, nach diesen Fakten.

Es ist doch jetzt eindeutig bewiesen, Erdogan ist so früh mitten während des "Putsch" nach Istanbul los, weil er wusste, es besteht keine Gefahr. Der Putsch war gar keiner, sondern ein inszeniertes Theater, um so auszusehen.

Deshalb ist er auch während der Autofahrt zum Flughafen und während des Fluges nach Istanbul nicht angegriffen worden. Die Putschisten waren gar keine, sondern sollten nur so tun als ob. Haben etwas herumgeballert und das war es dann gewesen.

Die Todesopfer auf beiden Seiten ist ein notwendiges Übel und der Zweck heiligt die Mittel.

Laut Aussagen der Soldaten und auch Offiziere, meinten sie, sie wären für ein Manöver losgeschickt worden. Von einem Putsch hätten sie nichts gewusst.


Weil er es so eilig hatte in Istanbul am Flughafen anzukommen, aufzutreten und gefeiert zu werden, hat er sich selber verraten, hat er selber den Beweis geliefert, der Putsch war inszeniert!

Überlegen wir doch, bei einem echten Putsch hätte Erdogan nicht so früh gewusst, er kann jetzt aus Marmaris losfahren und er hätte sich nie der Gefahr ausgesetzt, abgeschossen zu werden. Bei einem echten Putsch hätte er sich logischerweise in einem Bunker verstecken oder ins Ausland flüchten müssen.

Genau wie ich den Flug entdeckt und auf Flightradar24 verfolgen konnte, konnten die "Putschisten" es auch und noch viel besser. Erdogan war für Stunden eine Zielscheibe, es ist ihm aber nichts passiert, weil er gar nicht unter Gefahr stand.

Erdogan hat den türkischen Volk ein tolles Theater vorgeführt, eine riesige Verarsche abgezogen, und sie sind naiv und gutgläubig darauf reingefallen, das Militär wollte ihn stürzen. Warum hat er es gemacht? Weil, wie ich in vorherigen Artikel es aufgezeigt habe, er dadurch alle Gegner beseitigen und damit seine Macht vollständig ausbauen kann.

Ist es nicht passend, am 13. Juli, zwei Tage vor dem "Putschversuch", hat Erdogan ein Gesetz unterschrieben, dass den türkischen Soldaten Immunität vor Strafverfolgung bei inländischen Sicherheitsoperationen gewährt. Das heisst doch, denen passiert gar nichts und eine Bestrafung kann es gar nicht geben, denn sie haben nur Befehle befolgt.

---------------

Laut neuester Meldung soll Erdogan die Anweisung gegeben haben, 8'000 Polizisten zu entlassen und ihnen die Waffen abzunehmen. Säuberung nicht nur beim Militär und der Justiz, sondern auch bei der Polizei.

Quelle: https://alles-schallundrauch.blogspot.de/2016/07/der-beweis-der-putsch-war-inszeniert.html

NYTimes: In 9/11 Document, View of a Saudi Effort to Thwart U.S. Action on Al Qaeda

http://www.nytimes.com/2016/07/16/us/28-pages-saudi-arabia-september-11.html

WASHINGTON — The long-classified document detailing possible connections between the government of Saudi Arabia and the Sept. 11 terrorist plot released on Friday is a wide-ranging catalog of meetings and suspicious coincidences.

It details contacts between Saudi officials and some of the Sept. 11 hijackers, checks from Saudi royals to operatives in contact with the hijackers and the discovery of a telephone number in a Qaeda militant's phone book that was traced to a corporation managing an Aspen, Colo., home of Prince Bandar bin Sultan, then the Saudi ambassador to Washington.




TechCruch: How to circumvent Turkey’s social media block

https://techcrunch.com/2016/07/15/circumvent-social-media-block/

Access to several social media sites was blocked for over an hour in Turkey today during a reported military coup. Although internet traffic appears to be flowing normally again, Turkey's government frequently responds to political events by blocking certain websites or throttling traffic



Minds: 1h Video from Streets of turkey

TechCrunch: Instagram’s algorithmic feed is the worst thing to happen to me all summer

https://techcrunch.com/2016/07/13/instagrams-algorithmic-feed-is-the-worst-thing-to-happen-to-me-all-summer/

Nobody loves change, especially when it hits our most beloved digital services like Gmail, Facebook, Spotify, or Instagram.


Open Source Housing: Open Building Institute: Eco-Building Toolkit

The Truth - Documentaries

This is a collection of Documentaries that delve into the Truth, things you might not see on Mainstream Media. Political truths, and more. Please Share.