Montag, 30. März 2015

golem.de Das Gedächtnis der Grafikkarte auslesen

Aus dem VRAM einiger Grafikkarten lassen sich Bilder des Desktops eines
Rechners auslesen. Das funktioniert selbst nach einem Neustart. So
lassen sich auch Fensterinhalte anzeigen.

http://www.golem.de/news/palinopsia-bug-das-gedaechtnis-der-grafikkarte-auslesen-1503-113219.html

Sonntag, 29. März 2015

Chris Mulzer: Was ist NLP? (Neuro-Linguistisches Programmieren, Online Grundlagen Seminar)

Teil 1: Einführung in das Modell von NLP und der NLP Techniken (körpersprache deuten)

Teil 2: Grundlegende Techniken im Modell von NLP Augenzugangshinweise und mehr...

Teil 3: Modelle im Modell von NLP

Teil 4: Formate und Strategien im Modell von NLP

Teil 5: Modelling

Teil 6: Hypnose im Modell von NLP

Teil 7: Nützliche Ergänzungen zum Modell von NLP

Freitag, 27. März 2015

Nikolai Alexander: So habe ich den Beitragsservice abgewimmelt

VIDEO: https://www.youtube.com/watch?v=Yv4wLgv6m0U

"Seit die GEZ-Gebühr 2013 zum Rundfunkbeitrag verschärft wurde, versucht die Rundfunk-Mafia massiv, Bürger durch betrügerische Methoden und Nötigung in ein Vertragsverhältnis zu zwingen. Die eingetriebenen Mafiagelder werden dazu aufgewendet, Propaganda, Kriegshetze und die horrende Gehälter der System-Lackaffen zu finanzieren. Dies sind klare Kennzeichen einer (bösartigen) Diktatur - Der Rundfunkbeitrag ist daher abzulehnen. 
Der Freundeskreis Heimat und Recht hat eine Vorreiterrolle eingenommen und alle relevanten Informationen zusammengetragen, um dem Bürger ein Mittel an die Hand zu geben, sich gegen diese Mafia wehren zu können. Auf diesen Informationen basierend habe ich der Mafia einen Brief (siehe unten) geschrieben, auf den hin keine weiteren Belästigungen folgten.

• Youtube: http://www.youtube.com/user/Reconquis...
• Facebook: https://www.facebook.com/ReconquistaG...
• Twitter: https://twitter.com/ReconquistaGer
• Google+: https://www.google.com/+ReconquistaGe...

Musik(Outro): incompetech.com - "Rising"

Spendenkonto: [siehe Youtube Info]

Paypal: [siehe Youtube Info]

Heimat und Recht:
http://heimatundrecht.de/

10 Punkte Plan gegen den Beitragsservice:
https://www.youtube.com/watch?v=TPH8D...
https://www.youtube.com/watch?v=E_QK5...

Mein Brief:
Sehr geehrte Damen und Herren,
In ihrem Schreiben vom 30.07.2014 fordern Sie mich dazu auf, mich bei ihrem Beitragsservice anzumelden. Hiermit widerspreche ich ihrem Schreiben in seiner Gänze und weise es zurück.

1. Sie sind eine nicht rechtsfähige Gemeinschaftseinrichtung und keine Behörde, haben daher keine Hoheitsrechte und somit auch keine Berechtigung, mich zur Zahlung oder Anmeldung zu einer Zahlung zu verpflichten.

2. Ich bin mit ihrem Unternehmen keinen Vertrag eingegangen. Verträge dürfen jedoch nicht zu Lasten Dritter geschlossen werden. Es handelt sich hierbei nach § 138 BGB um ein sittenwidriges Rechtsgeschäft.

3. Der Rundfunkstaatsvertrag, auf den Sie sich beziehen, ist weder ein Vertrag, noch ein Gesetz, sondern lediglich eine Information. Er hat keinerlei Rechtskraft.

Ich bitte Sie daher von weiteren derartigen Schreiben abzusehen. Diese sind nach § 138 BGB sittenwidrig bzw. nach § 263 StGB betrügerisch."

Spiegel: Schlappe für Schwarz-Gelb: Karlsruhe erklärt Wahlrecht für verfassungswidrig


"Das Bundesverfassungsgericht fordert deutliche Korrekturen am deutschen Wahlrecht. Die bisherige Fassung ist laut Karlsruher Urteil verfassungswidrig, sie erlaubt etwa zu viele Überhangmandate. Nun muss das Parlament noch vor der Bundestagswahl im Herbst 2013 eine Neuregelung finden."

Wurde diese Neuregelung getroffen? Recherchiert selbst ...




Weitere Beiträge zum Wahlrecht:

Folge 4 - Papá Verdad redet Klartext - Deutsche Probleme
VIDEO: https://www.youtube.com/watch?v=eKYv0PoPVW4

Die Anstalt - Kein gültiges Wahlrecht! Wählen ist illegal...

Donnerstag, 26. März 2015

Propagandaschau: Hat die Bundestag-Mediathek Sahra Wagenknechts Hinweise auf Stratfor-Rede zensiert?

ARTIKEL: https://propagandaschau.wordpress.com/2015/03/26/hat-die-bundestag-mediathek-sahra-wagenknechts-hinweise-auf-stratfor-rede-zensiert/

"Am Samstag, dem 14.3. haben wir hier über eine Rede und Pressekonferenz des Stratfor-Chefs George Friedman berichtet, die die Hintergründe der US-Politik offenbart, wie sie sich heute im Ukraine-Konflikt manifestieren. Diese Rede wird von den Staatsmedien nach wie vor totgeschwiegen, da sie die Lügenpropaganda vom "bösen Russen, der die Ukraine destabilisiert" unterlaufen würde.

5 Tage später hält die Linken-Abgeordnete Sahra Wagenknecht im Bundestag eine Rede, in der sie gleich zu Beginn auf die Äußerungen Friedmans Bezug nimmt ..."

Kilez More - Leben und Tod des Imperialismus (RAP)

VIDEO: https://www.youtube.com/watch?v=M7IjJiZUutk

"Veröffentlicht am 24.03.2015

Das lang erwartete und bahnbrechende Video zu "Leben und Tod des Imperialismus" - teilt das Video, schreibt eure Meinung in die Kommentare, flutet die sozialen Netzwerke und lasst es durch die weiten des Netzes wandern! 

Vom Kalten Krieg über Vietnam und 911 bis hin zur Ukraine und der Gegenwart des imperialen Endspiels... Es wird mit den Jahrzehnten der Lügen aufgeräumt und kein Blatt vor den Mund genommen. 

► Danke an alle Beteiligten, die geholfen haben dieses monumentale Werk zu schaffen und Redobeats für den Beat-Nachbau.

► PARODIE ► Das Original stammt von Bushido und seinem Track "Leben und Tod des Kenneth Glöckler", wofür sich Bushido selbst, sowie Beatzarre, Djorkaeff und Young Piano als Produzenten verantwortlich zeigen. Den Song, samt Video findet ihr hier: https://www.youtube.com/watch?v=uT-hB...

► Credits:
Kamera & Postproduktion: LT Productions http://www.ltpro.at

► "Alchemist" Mixtape ► Sommer 2015 ◄"

Montag, 23. März 2015

RT: ‘Battle for Donetsk’: Video game blasts stereotypes in Ukraine conflict (VIDEO)


"A Belgian studio has created a computer game based on the real-life events unfolding in eastern Ukraine dubbed 'The Battle for Donetsk'. The creators claim the game is intended to promote peace and raise awareness."

The Keynote – A Free Your Data Campaign Video

VIDEO: https://www.youtube.com/watch?v=BPP3aXvKkXg

"Free Your Data is a campaign to reclaim our data sovereignty as citizens. The campaign relies on the power of the crowd and everyone can get involved. Sign the petition at http://www.change.org/freeyourdataand join us in campaigning for a new European law: the European Data Sovereignty Act. Further campaign information can be found at: http://www.freeyourdata.org 

Free Your Data ist eine Kampagne um unsere Datenhoheit zurück zu erlangen. Die Kampagne setzt auf die Macht der Crowd und jeder Einzelne kann sich beteiligen. Unterschreibe aufhttp://www.change.org/freeyourdata die Petition für ein neues EU-weites Gesetz: den European Data Sovereignty Act. Weitere Infos zur Kampagne findest Du hier: http://www.freeyourdata.org

Starring:

Mark Zuckerberg, CEO Facebook
Jeff Bezos, CEO Amazon 
Sergey Brin, Co-Founder Google
Jeff Weiner, CEO LinkedIn
Boo-Keun Yoon, President and CEO, Samsung Electronics
Steven Ballmer, CEO Microsoft Corporation (2000-2014)
Mark Parker, CEO Nike Inc
Kazuo Hirai, CEO Sony Corporation
Tim Cook, CEO Apple
Philip W. Schiller, Senior Vice President Worldwide Marketing, Apple
Craig Federighi, Senior Vice President Software Engineering, Apple
Sheryl Sandberg, COO Facebook
Scott Forstall, ex-Senior Vice President of iOS Software, Apple (2007-2012)
Andrew Houston, CEO Dropbox
General Keith B. Alexander, Director, National Security Agency (2005-2014)

"

Samstag, 21. März 2015

QuerDenken: MH 17 – Abschuss durch ukrainische SU 25 ist bewiesen

ARTIKEL: http://quer-denken.tv/index.php/1264-mh-17-abschuss-durch-ukrainische-su-25-ist-bewiesen

"12. März 2015 (Von Peter Haisenko)  Der erste „Bericht" der holländischen Kommission zum Absturz der MH 17 über der Ostukraine war beschämend nichtssagend. Er konnte sich auch nicht auf Fakten stützen, die nur belegt werden können, wenn die Wrackteile ordentlich untersucht werden. Ein Teil der Flugzeugreste ist seit einigen Monaten nach Holland gebracht worden und jetzt lässt sich zweifelsfrei belegen, was an diesem schrecklichen 17. Juli 2014 geschehen ist: Die „Haisenko-Analyse" ist vollständig bestätigt."

Mittwoch, 18. März 2015

RT: 25-100 times faster: Revolutionary 3D-printing technology announced

ARTIKEL: http://rt.com/usa/241453-liquid-printing-system-faster/

"A new 3D-printing system is forecast to change the industry forever. The revolutionary liquid method has been found to be 25 to 100 times faster than its rivals - and it looks like something straight out of Terminator 2."

Schockierendes Video: 17-jähriges Mädchen in US-Polizeirevier hingerichtet - keiner unternimmt einen Wiederbelebungsversuch


Dieses Bild bot sich vor wenigen Tagen der Überwachungskamera im texanischen Longview Police Department dar. Das 23-minütige Überwachungsvideo ging in den vergangenen Tagen via "Youtube" um die Welt, denn es zeigt einmal mehr die Brutalität US-amerikanischer Beamten.
In dem Video ist zu sehen, wie die Polizeibeamten die 17-Jährige hinrichten – mit fünf Schüssen.

Die Polizisten hätten sich von dem Mädchen bedroht gefühlt, hieß es in der Pressekonferenz am Donnerstag. "Sie hatte die Worte 'Ich habe eine Waffe' auf ihrer Hand stehen", erklärte eine Sprecherin. Außerdem habe man später im Rucksack des Teenagers ein Messer gefunden. Zwar wurde das Mädchen noch ins Krankenhaus gebracht, jedoch konnte dort nur noch ihr Tod festgestellt werden.
Das Überwachungsvideo ist ohne Ton, sodass die Gespräche zwischen dem Mädchen und dem Polizisten, der zuerst vor Ort erscheint, nicht zu hören sind. Allerdings wirkt die 17-Jährige alles andere als aggressiv. Ganz im Gegenteil: Schüchtern steht sie in der Lobby der Wache, blickt hilfesuchend um sich. Nach dem kurzen Wortwechsel geht der bullige Polizist auf das Mädchen zu und überwältigt sie. Zunächst drückt er sie mitsamt seines ganzen Körpergewichts auf eine Bank und schleudert sie danach zu Boden. Kurz darauf betreten zwei weitere Beamten das Revier und zücken ihre Waffen. Das Mädchen will flüchten – dann fallen die Schüsse und die 17-Jährige liegt reglos am Boden. Statt Wiederbelebungsversuche einzuleiten, wird der Polizist beruhigt, der das Mädchen hinrichtete.

Die drei Polizisten sind inzwischen vom Dienst suspendiert worden

Dienstag, 17. März 2015

Wegen "Klimaerwärmung" - Wakeskating auf Eisbergen


Das Klima hat sich so stark "erwärmt", dass die ganzen östlichen Bundesstaaten der USA unter der dicksten Schneedecke und tiefsten Temperaturen seit Beginn der Aufzeichnungen leiden. Teilweise ist so viel Schnee gefallen, die Hausbesitzer mussten von ihrer Haustür aus einen Tunnel zur Strasse graben. 


Hier weiterlesen!

Robert Faurisson - Das Problem Der Gaskammern (1981)


Montag, 16. März 2015

Mainstreammedien: Warum stellt niemand von euch die richtigen Fragen?

  • Warum wurden immer noch nicht die Flugschreiber des Flugs MH17 veröffentlicht?
  • Warum gibt es nach wie vor keine offiziellen Satellitenbilder des Westens zu den Geschehnissen rundf um den Absturz von MH17?
  • Warum wurden die Kriegsverbrecher Blair und Bush (jr. und sr.) nicht angeklagt, die z.B. den Irak-Krieg auf Lügen begründeten?
  • Warum wird der CIA-Folterskandal nicht im Zusammenhang mit dem “Krieg gegen den Terror” gesehen und bewertet?
  • Warum wird WTC7 nicht thematisiert?
  • Warum findet keine Aufklärung der Schüsse auf dem Maidan statt, die letztendlich als Rechtfertigungsgrund für den Putsch in Kiew dienten?
  • Warum finden die Verhandlungen zu den demokratiefeindlichen Konstrukten wie TTIP oder TiSA im Geheimen statt?
  • Warum dürfen Lobbygruppen an den TTIP-Verhandlungen teilnehmen, jedoch keine Bürgergruppen?
  • Warum werden die offensichtlichen Lügen von Wirtschaftswachstum und Jobwunder durch TTIP nicht in dem Ausmasse adressiert wie es in einer kritischen Medienlandschaft der Fall sein sollte?
  • Warum hinterfragt kein Organ (Regierung, Presse usw.) den demokratiezerstörenden Charakter von TTIP, das als reines Konzerngesetz auf dem Weg zur Konzerndiktatur zu betrachten ist?
  • Mit welcher Begründung sollen Unternehmen bei TTIP entgangene Gewinne einklagen dürfen?
  • Warum wird die Thematik des Schuldgeldsystems und seine Fehlkonstruktion nicht öffentlich diskutiert?
  • Warum bleibt die Schaffung von Geld/Schuld durch private Banken ohne jegliche Leistung unthematisiert (Geld aus dem Nichts)?
  • Warum werden kritische Journalisten wie Frieder Wagner ins Abseits gestellt, sobald sie “heiße Themen” wie Uranmunition ansprechen?
  • Warum lesen wir nie etwas von geostrategischen Interessen des Westens bzgl. Ressourcen?
  • Warum wird nicht über den zur Weichwährung verkommenen Euro und über die dadurch stattfindene Enteignung der Menschen berichtet?
  • Warum wird die zunehmende Steuerlast der Menschen nicht den immer weiter abnehmenden Leistungen gegenüber gestellt?
  • Warum verlieren wir immer mehr von den von früheren Generationen erkämpften Sozialleistungen?
  • Warum besitzen Konzerne größere Macht und auch Umsätze als viele Staaten und können somit diese de facto erpressen?
  • Warum müssen Großkonzerne minimale Steuern bezahlen, wenn gleichzeitig der Steueranteil für den normalen Bürger ständig zunimmt?
  • Warum dürfen Staaten und Konzerne ungestraft Recht, Gesetz und Verträge brechen, während dem kleinen Mann auf der Straße selbst bei kleinsten Verfehlungen Gefängnis und Bußgelder drohen?
  • Warum wird einzelnen Firmen wie Monsanto die Möglichkeit eingeräumt gewachsene Strukturen auf dem Gerichtsweg zu zerstören?
  • Warum wird dem Willen der Menschen nach genfreien Nahrungsmitteln nicht Rechnung getragen?
  • Wie kann ein einzelner Staat 70% seiner Steuerausgaben in toto für Militär, Überwachung und Polizei ausgeben?
  • Warum müssen sich Friedensaktivisten dafür rechtfertigen, dass sie für Frieden in der Ukraine auf die Straße gehen und deswegen als Putin-Versteher diffamiert werden?
  • Warum wird in Politik und Medien mit zweierlei Maß gemessen, wenn es um die USA und beispielsweise Russland geht?
  • Warum werden ohne mit der Wimper zu zucken, innerhalb weniger Stunden Milliarden Bankenrettungsgelder von Parlamenten durchgewunken, wenn sie ansonsten um eine Erhöhung z.B. der Hartz 4-Sätze um wenige Cent monatelang verhandeln?
  • Wie kann es sein, dass ein Konstrukt wie der ESM und seine Gouverneure außerhalb des Rechts stehen?
  • Wie kann es sein, dass ein am Boden liegender Staat wie Griechenland in allen Bereichen auf Druck der Troika sparen muss, jedoch nicht beim Militärhaushalt?
  • Warum…warum…

ZDFlogin: Macht die AfD Politik mit der Angst

N-TV: "Ich bin offiziell Terrorist" Deutsche kämpfen in der Ostukraine

Freitag, 13. März 2015

Landtag Thüringen attackiert die Presse. Immobilienkriminalität in Erfurt. Justiz macht mit.

Chinesen liefern Luxus-Villen aus dem 3D-Drucker

In zwei Tagen druckt ein chinesischer Bauunternehmer dreistöckige Luxusvillen. Ein über 150 Meter langer Drucker produziert die Teile dazu aus recyceltem Schutt und reduziert so Bauzeit und -kosten um ein Vielfaches. Ein kalifornischer Wissenschaftler wirft ihm nun vor, das Konzept gestohlen zu haben.

Hier weiterlesen!

Papá Verdad redet Klartext - Souveränität Deutschland - MH17 - TTIP


Die Lüge kann man nur mit Humor ertragen!


Souveränität Deutschland


MH17


TTIP

Dienstag, 10. März 2015

wissenschaft3000: Bürger nehmen Recht in eigene Hände – Amtsgericht erkennt UN-Resolution 56/83 an

ARTIKEL: https://wissenschaft3000.wordpress.com/2015/03/09/burger-nehmen-recht-in-eigene-hande-amtsgericht-erkennt-un-resolution-5683-an/


"Am sogenannten und angeblichen "Amtsgericht" Hildburghausen wurde ein Verfahren eingestellt, in welchem es um eine Bußgeldsache ging. Ein Berufskraftfahrer sollte wegen einer Ordnungswidrigkeit zur Kasse gebeten werden. Dieser war damit aber nicht so ganz einverstanden. Der Betroffene berief sich darauf, kein Angehöriger der Bundesrepublik Deutschland (BRD) zu sein, was ja den Tatsachen entspricht, da die Fakten beweisen: die Bundesrepublik Deutschland ist seit Oktober des Jahres 1990 nicht mehr als Land existent. Ebenfalls bewiesen: Die Bundesrepublik Deutschland war nie ein Staat. Darum existiert auch folgerichtig keine Staatsgründungsurkunde. Wie also sollen für jemanden Gesetze der Bundesrepublik Deutschland gelten, wenn es gar keine Bundesrepublik Deutschland gibt?!"

Montag, 9. März 2015

RT: Wem helfen die 1,14 Billion Euro?

ARTIKEL: http://www.rtdeutsch.com/13899/wirtschaft/wem-helfen-die-114-billion-euro/

"Um die Wirtschaft der EU zu stimulieren und einer Deflation vorzubeugen, beginnt die EZB mit einem noch nie dagewesenen Anleihenkauf in Höhe von einer Billion Euro, da alle anderen Maßnahmen für einen Aufschwung ausgeschöpft sind. Das bedeutet, es wird Geld gedruckt und zwar eine Menge. RT sprach mit dem Ökonomen Felix Moreno de la Cova über die Wirksamkeit dieser Geldschöpfungsprogramme."

Alex Jones: Why Are The Rich Fleeing To Underground Bunkers?

VIDEO: http://yournewswire.com/why-are-the-rich-fleeing-to-underground-bunkers/

"Alex Jones covers the continued flight of the mega rich to their own personal bunkers.

http://www.infowars.com/mainstream-fi...

Follow Alex on TWITTER - https://twitter.com/RealAlexJones
Like Alex on FACEBOOK - https://www.facebook.com/AlexanderEme...
Infowars on G+ - https://plus.google.com/+infowars/

:Web:
http://www.infowars.com/
http://www.prisonplanet.com/
http://www.infowars.net/

:Subscribe and share your login with 20 friends:
http://www.prisonplanet.tv 
http://www.InfowarsNews.com


Visit http://www.InfowarsLife.com to get the products Alex Jones and his family trust, while supporting the growth of our expanding media operation.

[http://bit.ly/1L3gDSO] Ancient Defense™
[http://bit.ly/1EHbA6E] Secret-12™
[http://bit.ly/1txsOge] Oxy Powder™
[http://bit.ly/1s6cphV] Occu Power™
[http://bit.ly/1rGOLsG] DNA Force™ 
[http://bit.ly/1nIngBb] X2 Survival Shield™
[http://bit.ly/1kaXxKL] Super Female Vitality™
[http://bit.ly/1mhAKCO] Lung Cleanse™
[http://bit.ly/1mGbikx] Silver-Bullet - Colloidal Silver™
[http://bit.ly/1rUsgkl] Fluoride Shield™ 
[http://bit.ly/1xcoUfo] Super Male Vitality™ 
[http://bit.ly/1z5BCP9] Survival Shield - Nascent Iodine™ 
[http://bit.ly/1o4sQtc] Patriot Blend 100% Organic Coffee™ 
[http://bit.ly/1iVL6HB] Immune Support 100% Organic Coffee™ 

All available at - http://www.infowarsshop.com/

INFOWARS MAGAZINE - LATEST ISSUE
http://www.infowarsshop.com/-Infowars...


INFOWARS HEALTH - START GETTING HEALTHY BEFORE IT'S TOO LATE - http://www.infowarshealth.com/

Newsletter Sign up / Infowars Underground Insider : http://www.infowars.com/newsletter"

PETITION: Volle Souveränität für Deutschland: Verfassung, Friedensverträge und Abzug aller Atomwaffen

LINK: https://www.openpetition.de/petition/online/volle-souveranitat-fur-deutschland-verfassung-friedensvertrage-und-abzug-aller-atomwaffen

"Die demokratisch gewählte Regierung der Bundesrepublik Deutschland wird alle erforderlichen Maßnahmen in Gang setzen, damit das deutsche Volk seine volle Souveränität im Sinne des Völkerrechts erhält. Zu den wichtigsten Maßnahmen gehören:

1.Ablösung des Provisoriums Grundgesetze durch eine „von dem deutschen Volke in freier Entscheidung beschlossenen" Verfassung (vgl. GG, Art. 146). 

2.Abschluss von Friedensverträgen mit den vier Siegermächten des Zweiten Weltkriegs. 

3.Schließung der US-Militärbasen in Deutschland und Abzug aller Atomwaffen vom Territorium der Bundesrepublik Deutschland.

Reasons:
70 Jahre nach dem Ende des Zweiten Weltkriegs und 25 Jahre nach Herstellung der deutschen Einheit ist es nicht akzeptabel, das die deutsche Regierung völkerrechtlich gesehen noch immer nichts anderes ist, als ein Verwaltungsgremium für einen Wirtschaftsraum. Die innerhalb der im Zuge der deutschen Einheit definierten Grenzen lebenden Deutschen haben das Recht, künftig eine Regierung zu wählen, die in allen Angelegenheiten der Staatsführung frei und souverän agieren kann.

Zu 1.

In einem demokratischen Land sollte es das Recht des Souveräns – also des Volkes – sein, sich eine rechtmäßige Verfassung zu geben. Dieses Recht steht auch dem deutschen Volk zu. Es ist an der Zeit, dass das Grundgesetz, das ursprünglich der „Aufrechterhaltung von Recht und Ordnung in einem besetzten Land" diente, von einer ordentlichen Verfassung abgelöst wird – wie es das GG vorsieht und wie es 1990 den Deutschen versprochen wurde. Die Verabschiedung dieser Verfassung geschieht dann unter Mitwirkung aller Deutschen, auch derer, denen bei der Niederschrift des Grundgesetzes „mitzuwirken versagt war" (Präambel) – also den Bürgern der ehemaligen DDR. 

Zu 2.

Der 1990/91 geschlossene Zwei-plus-vier-Vertrag ist eine juristische Mogelpackung. Auch wenn er in vielen Kommentaren und politischen Statements als quasi Friedensvertrag angepriesen wird, erfüllt er die völkerrechtlichen Anforderungen eines solchen nicht. Beispielsweise wurden im Bonner Vertrag von 1952 vier Einschränkungen der deutschen Souveränität beschlossen, darunter auch das Verbot des Anspruchs auf den Abzug der alliierten Truppen vor der Unterzeichnung des Friedensvertrags (!). Diese Einschränkungen wurden vom Zwei-plus-Vier-Vertrag nicht abgeschafft und gelten offiziell bis heute.

Es ist also höchste Zeit für Friedensverträge im Sinne des Völkerrechts zwischen Deutschland und den vier Siegermächten, denn sonst beißt sich die Katze ewig in den Schwanz (siehe oben). Nur mit ordentlichen Friedensverträgen wird Deutschland ein wirklich souveränes Land sein. Erst dann werden wir endgültig frei sein vom Besatzungsstatus, den vor allem die Amerikaner nach wie vor ausgiebig nutzen. 

Zu 3.

Das 1955 pro forma aufgehobene Besatzungsstatut wirkt aufgrund einer Reihe von Nebenvereinbarungen und teils geheimen Staatsverträgen – hauptsächlich mit den USA – de facto weiter fort. Mit der Folge, dass die US-Militärbasen auf deutschem Boden als exterritoriale Gebiete gelten, die keinem Deutschen zugänglich sind, und in denen ausschließlich amerikanisches Recht herrscht. Deshalb dürfen die US-Militärs von hier aus (es ist ja amerikanisches Gelände und nicht deutsches) ihre Kampfdrohnen auf Ziele irgendwo im Nahen Osten oder in Afrika lenken, hier lagern sie auch ihre Atomwaffen. Das alles brauchen wir nicht mehr! Und mit den Hunderten von Millionen Euro, mit denen der deutsche Steuerzahler für die Besatzungskosten aufzukommen hat, könnten wirklich wichtige Projekte in den Bereichen Bildung, Soziales und Infrastruktur finanziert werden.

In the name of all signers.

München, 03 Mar 2015 (aktiv bis 02 Jun 2015)"

Der deutsche Begriff "Putinversteher" breitet sich in Russland aus

VIDEO: https://www.youtube.com/watch?v=uZ9v34_C-Fs

"DW. Der Begriff ist in Deutschland sogar als "Unwort des Jahres 2014" nominiert.
In Russland wird unter der Marke "Putinversteher" jetzt Schmuck verkauft. Quelle: https://www.youtube.com/watch?v=1hkVy..."

DWN: Eingeschränkte Souveränität war Preis für die Wiedervereinigung

ARTIKEL: http://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/2013/07/10/eingeschraenkte-souveraenitaet-war-preis-fuer-die-wiedervereinigung/#

""Die Alliierten haben der deutschen Wiedervereinigung nur zugestimmt, weil sich Deutschland verpflichtete, bestimmte Rechte seiner Souveränität nicht wahrzunehmen. Daher konnten die Geheimdienste der USA und Großbritanniens in Deutschland ungehindert und legal weiterspionieren. Ohne dieses Zugeständnis hätte die damalige britische Premierministerin Thatcher die deutsche Einheit vermutlich verhindert.""

AnderWeltOnline: MH 17 – Abschuss durch ukrainische SU 25 ist bewiesen

ARTIKEL: http://www.anderweltonline.com/wissenschaft-und-technik/luftfahrt-2015/mh-17-abschuss-durch-ukrainische-su-25-ist-bewiesen/

"Der erste „Bericht" der holländischen Kommission zum Absturz der MH 17 über der Ostukraine war beschämend nichtssagend. Er konnte sich auch nicht auf Fakten stützen, die nur belegt werden können, wenn die Wrackteile ordentlich untersucht werden. Ein Teil der Flugzeugreste ist seit einigen Monaten nach Holland gebracht worden und jetzt lässt sich zweifelsfrei belegen, was an diesem schrecklichen 17. Juli 2014 geschehen ist: Die „Haisenko-Analyse" ist vollständig bestätigt."

RT: ""Fünf Verdächtige im Zusammenhang mit dem Nemzow-Mord in Moskau verhaftet"" - deutsche Medien, PROPAGANDA ohne Sachliche Vorgegensweise: ZEIT: ""Putin hat Nemzow exekutieren lassen""; FOKUS: "Warnung vor "totaler Katastrophe": Das ist Nemzows letzte Botschaft"

ZEIThttp://www.zeit.de/politik/2015-03/putin-nemzow-hitler-mord-russland-fsb-moskau

"Was Putin mit Hitler verbindet, und weshalb nur Russlands Präsident hinter dem Tod von Nemzow stehen kann: der Kreml-Experte Juri Felschtinsky über Putins Politikwandel."


"Knapp drei Stunden vor seiner Ermordung hat sich Boris Nemzow ein letztes Mal mit scharfer Kritik an Russlands Präsident zu Wort gemeldet. Im Radio verurteilte Nemzow Putins Ukraine-Politik heftig. Die Warnung vor der "totalen Katastrophe" ist zu seinem politischen Testament geworden."


"Die russische Justiz hat über fünf Personen Haftbefehle verhängt, die in den Mord am russischen Oppositionspolitiker Boris Nemzow involviert sein sollen. Einer der Verdächtigen ist geständig. Die Spur führt nach Tschetschenien und dabei sogar in den Staatsapparat. Nun will die Justiz die Motive hinter der Tat erhellen. Dabei will man weiterhin in alle Richtungen ermitteln."

Deutsche Polizei soll militärisch aufgerüstet werden


"Der Chef der Innenministerkonferenz fordert eine Aufrüstung der Polizei mit "schweren Waffen". Eine militärisch-ähnliche Bewaffnung soll dem"Kampf gegen den Terrorismus" dienen. Dafür will SPD-Politiker Lewentz die Polizei unter anderem mit gepanzerten Fahrzeugen aufrüsten. Die Polizeigewerkschaft stellt ähnliche Forderungen auf. In den USA ist ein solches militärische-Budget für die Polizei bereits Gang und Gäbe."

Steuerhinterziehung - keine Haft für Strafbefehl - Ersatzfreiheitsstrafe wegen Strafbefehl - Haft abgewehrt ohne Zahlung


"Im Juni 2014 wurde eine Betroffene zu einer Geldstrafe in Höhe 
2.800,00 € plus die Kosten des Verfahren in Höhe 175,50 € verurteilt welche bis spätestens 15.12.2014 zu zahlen waren, andernfalls drohten 280 Tage Ersatzfreiheitsstrafe (s. erste Kopie).

Der Verteidiger legte dagegen deutliche Rechtsmittel ein und berief sich dabei auf Verfassungsrecht und internationale Rechtsprechungen.

Die Staatsanwaltschaft hat die Vollstreckung der Geldstrafe nun an eine Gerichtsvollzieherverteilerstelle weitergeleitet, welche den Betrag vollstrecken soll (zweites Foto).

Doch so einfach geht es dann auch nicht, denn auch Gerichtsvollzieher sind an Verfassungs- u. internationales Recht gebunden. Zudem darf auch niemand gegen sich selbst eine Erklärung abgeben. Doch auch dagegen hat der Verteidiger das nötige Rechtsmittel, was er der Gerichtsvollzieherin schriftlich zureichen wird."

Sonntag, 8. März 2015

Akif Pirinçci: ZDF FREAK JOURNAL



ZDF FREAK JOURNAL
(Akif Pirinçci)

Das "zdf heute journal" ist eine Nachrichtenlese-Sendung für Deutsche. Also nur für Biodeutsche, denn Migrantenstämmige mit deutschem Pass oder Ausländer können die Sendung nicht verstehen. Das liegt aber nicht daran, weil darin in einem professoralen Deutsch mit vielen Fremdwörtern gesprochen oder der Schwerpunkt auf deutsches Brauchtum gelegt wird, sondern an der Platzierung und Bearbeitung einzelner Beiträge in solch raffiniert manipulativer Manier, daß allein ein hirngewaschener und vom diesem Drecksstaat zum Gutmenschentum gezwungener Doofdeutscher die Botschaft zu kapieren vermag. Die ganze Veranstaltung ist sozusagen ein einvernehmliches Augenzwinkern von den Machern Richtung Zuschauer nach der Devise "Verstehst mich schon …"

Die Sendung beginnt sehr fraulich: Hurra, die Frauenquote für Aufsichtsräte ist endlich da! Irgendwelche dahergelaufene Vollpfosten von Politikern stellen sich im Bundestag zum Gruppenbild für diesen Jahrtausenddurchbruch und grinsen, was die durch erlesenes Essen aufgeschwemmte Fratze hergibt. Nur 30 Prozent der Aufsichtsräte? "Da wäre mehr drin gewesen", moralisiert eine Trulla, die gehandicapt durch ihren gut gepolsterten Bundestagssessel von einer freien Marktwirtschaft so viel Ahnung hat wie ich von der Molkereiwirtschaft. Die Frauenministerin Manuela Schweig, die früher nicht von Ungefähr das menschenverachtende Metier der Steuerfahndungsprüfung ausgeübt hat, die es sich also ihr Lebtag vom erarbeiteten Geld anderer Leute gut gehen ließ, brabbelt auch etwas von Gleichberechtigung und so, weil sie, Frau halt, glaubt, sich Anfang der 1970er zu befinden, als man noch "Woman is the Nigger of the World" sang.

Fraulich geht's weiter. Hurra, "die Pille danach" gibt es jetzt rezeptfrei! "Pro Familia", eine Organisation, die eigentlich "Contra Familia" heißen müßte, weil keine andere Stelle so viele "Beratungsscheine", also Erlaubnisse für eine Abtreibung ausstellt, findet das super. Hätte mich auch gewundert, wenn nicht. Und was halten die Frauen selbst im Straßeninterview davon? Die finden es auch super. Allerdings ist das Straßeninterview auch superrassistisch, weil keine Kopftuch- und Schleiertanten gefragt werden, sondern ausschließlich arische Blondchen. Adieu, Kondom!

Im Nachrichtenüberblick gibt es eine zu Herzen gehende Meldung. Die deutschen Dschihadisten würden von der IS regelrecht verheizt, heißt es. Schlimm, oder? Da reist man für die gute Sache rund um die Welt, bringt sich im Job ein, und darf nichts außer sich für den Mindestlohn von 8,50 € brutto in die Luft sprengen. Deutschland weint.

Nächster Punkt der Berichterstattung, die sich mittlerweile zu 80 Prozent um die Islam-Scheiße dreht, ist die Terror-Gefahr in Bremen, da IS offenkundig nicht jeden Deppen aufnimmt und die frustrierten Zurückgebliebenen in einem der widerlichsten und rot-grün-versifftesten Städte Deutschlands um Aufmerksamkeit betteln müssen.

Aber dann kommen endlich die Schmankerln, jene von Manipulationsspezialisten des ZDF orchestrierten Verarschungen, ohne daß der Verarschte es selber merkt, dabei aber die Verarschung so tief verinnerlicht, daß er später als Argumentationshilfe stets zu dieser greift. Wie ich schon erwähnte, ist der Islam scheiße. Kann man aber so nicht sagen. Was tun? Vielleicht kann man es derweise bewerkstelligen: Marietta Slomka leiert die barbarischen Zerstörungen von Kulturgütern und Plattmachungen ganzer historischer Städte per Bulldozer durch die IS in astreiner Relativierungstechnik schon mal lecker an:

"Daß religiöser Fanatismus mit der mutwilligen Zerstörung alter Kulturgüter einhergeht, ist kein neues Phänomen. Man denke nur an den sogenannten Bildersturm zur Zeiten der Reformation, als in Europa zahlreiche Kirchenschätze dem Vandalismus radikaler christlicher Reformer zum Opfer fielen …"

Häh, wann war das eigentlich gewesen? Ach, im 16. Jahrhundert, also erst vorgestern. Dann sind wir ja auch nicht viel besser, als die "religiösen Fanatiker" dieser ganz, ganz anderen Religion. Das "Phänomen" ist demnach was total Normales, kann quasi jedem passieren, kommt schon mal vor, sogar heute noch bei uns, wenn diese Andersreligiösen Kirchen schänden. Ja dann …

Aber warum tun die ISler so etwas, warum vernichten sie ihre eigene Kultur, ihren historischen Identitätenschatz? Immer wenn es solch knifflige Fragen zu beantworten gilt, wird Michael Lüders vor die Kamera gezerrt. Der Michael ist Islamexperte und kann alles erklären, insbesonders wie so ein Islamhirn tickt. Zwar war in der Vergangenheit alles Blödsinn, was er von sich gab, und jede einzelne seiner Voraussagen hat sich als Quatsch herausgestellt, aber das ZDF kann von ihm einfach nicht lassen, weil er halt total nachvollziehbare Erklärungsmuster absondert. Auch für den Umstand, weshalb diese Islamirren ihre eigene Kultur niederwalzen, hat er eine sensationelle Erklärung:

"Es gibt ja schon seit Längerem Hinweise darauf, daß die Amerikaner eine Bodenoffensive starten könnten gegen den Islamischen Staat … Der Islamische Staat reagiert nicht zuletzt mit dieser Bilderzerstörung, mit diesem Furor gegenüber vorislamischer Kultur, indem er sagt: Wir können euch überall treffen, und kommt doch, greift uns an, wir werden unsere Widersacher sämtlich vernichten."

Verstehe … Das heißt so ganz verstehe ich es doch nicht. Vielleicht aber hilft uns ein Rollenspiel weiter. Wir befinden uns bei der Generalität des Islamischen Staates, und gerade kommt die alarmierende Meldung hinein: Die Scheiß-Amerikaner wollen uns angreifen! Ein General ist der Auffassung, daß man zur Vorbereitung vielleicht die Kalschnikows ölen sollte. Aber das kann ja jeder. Ein anderer meint, daß man den Feind in einen Hinterhalt locken müßte. Abgelehnt! Da plötzlich kommt dem Militärgenie unter den Kamelfickern die einzig folgerichtige Idee für solch eine Gefahrensituation: Wir zerstören unsere eigenen historischen Kulturstätten! Wenn der Ami das sieht, scheißt er sich vor Angst sofort in die Hose. Außerdem ist ja dann bei uns schon alles kaputt, so daß man sich gar nicht mehr hier herbemühen muß. Ja, so könnte es gewesen sein. Doch das Allerbeste, was der ZDF-Zuschauer von diesem Interview mit einem hochgradig verwirrten Michael Lüders mitnimmt, ist, daß eigentlich die Amerikaner an der kulturellen Barbarei schuld sind. Auftrag erfüllt!

Zum Schluß gibt es bei dieser Freak-Show namens "heute journal" den Kino-tipp fürs Wochenende. Bestimmt läuft ein Blockbuster an, und da will der oberschlaue ZDF-Seher natürlich gut beratschlagt werden. Slomka stellt zur Freude aller nicht so einen primitiven Superheldenepos vor, sondern einen Dokumentarfilm, auf den ganz Deutschland noch gewartet hat, weil das Thema medial bisher kein einziges Mal beleuchtet wurde: "Willkommen auf Deutsch". Schon die wenigen Ausschnitte machen die dreifache Botschaft des Filmes klar: 1. Jeder Asylbetrüger darf hier rein. 2. Kein Asylbetrüger darf abgeschoben werden. 3. Wer was dagegen hat, ist ein Nazi. Ja, eigentlich braucht man sich gar nicht mehr ins Kino zu bemühen. Die drei Punkte auswendig lernen genügt.

Als schließlich die Wettervorhersage kommt, ist man sich nicht mehr so sicher, ob die vom ZDF die Vorhersage manipulieren oder das Wetter.

Tagesschau: MH370: "Experten gehen davon aus, dass die Maschine im Indischen Ozean rund 2000 Kilometer westlich von Perth abstürzte, als das Benzin ausging."

Samstag, 7. März 2015

SHEAF-Gesetz – Allierten Kommandantur in Stuttgart

Frank Furter und Hausener Bub: Dokumentation: DER GENDER-PLAN – Revolution durchs Klassenzimmer

VIDEO: https://www.youtube.com/watch?v=Jo-1ZaTpCwo

"Unter ihrem neuen Label 60488 präsentieren Frank Furter und Hausener Bub ihre neue große Video-Dokumentation: "Der Gender-Plan – Revolution durchs Klassenzimmer" - eine 45-minütige Dokumentation in Zusammenarbeit mit der AfD-Niedersachsen und der Jungen Alternative Niedersachen. Über die Hintergründe der Gender-Mainstreaming-Ideologie, die nun auch in Niedersachsen per rotgrünem "Bildungsplan" Einzug erhält. Nebst Paul Hampel (AfD-Landessprecher Niedersachen), Thomas Ehrhorn (Vorstandsmitglied AfD-Niedersachsen) und Sören Hauptstein (Landesvorsitzender Junge Alternative Niedersachsen) kommt im Film ausführlich Prof. Wolfgang Leisenberg zu Wort, der schon in Baden-Württemberg die "Demo für Alle" gegen den dortigen grünroten "Bildungsplan" unterstützte."

DRadio Wissen: ERNÄHRUNG WIDERSPRÜCHLICHE AUSWIRKUNGEN VON FAST FOOD

ARTIKEL: http://dradiowissen.de/beitrag/ern%C3%A4hrung-widerspr%C3%BCchliche-auswirkungen-von-fast-food

"Fast Food senkt BMI?
Das Ergebnis hat die Wissenschaftler überrascht: Mehr als 50 Prozent der Jugendlichen essen häufig oder sehr häufig Fast Food - aber: Sie haben einen niedrigeren BMI als Gleichaltrige [...]

"Daraus könnte man die Frage ableiten: Macht Fast Food schlank?""

Donnerstag, 5. März 2015

Reuters: »Chinesischer Diplomat fordert Westen auf, die russischen Sicherheitsbedenken im Zusammenhang mit der Ukraine ernst zu nehmen« ODER Scott.net: Ignorierte Meldung im Mainstream: China fordert USA auf, Stellvertreterkrieg gegen Russland in der Ukraine zu beenden

ARTIKEL: http://de.sott.net/article/16410-Ignorierte-Meldung-im-Mainstream-China-fordert-USA-auf-Stellvertreterkrieg-gegen-Russland-in-der-Ukraine-zu-beenden

"Am 27. Februar titelte eine von den Medien und der Öffentlichkeit weitgehend ignorierte Meldung der Nachrichtenagentur Reuters »Chinesischer Diplomat fordert Westen auf, die russischen Sicherheitsbedenken im Zusammenhang mit der Ukraine ernst zu nehmen«. Qu Xing, der chinesische Botschafter in Belgien (Brüssel ist ja praktisch die heimliche Hauptstadt der Europäischen Union) erklärte, der Westen sei die »eigentliche Ursache und der Kern« des Ukraine-Konflikts. Der »Westen sollte seine Nullsummen-Mentalität ablegen und die realen Sicherheitsbedenken Russlands ernst nehmen«."

"Mit dem Begriff »reale Sicherheitsbedenken« bezieht er sich offenkundig auf die NATO-Osterweiterung bis direkt an die russische Grenze und auf die Einkreisung Russlands durch amerikanische Militärstützpunkte, die im speziellen Fall eines der strategisch wichtigsten Nachbarländer Russlands, die Ukraine, betrifft."

Mittwoch, 4. März 2015

ARD: Putins nützliche Idioten in Deutschland


ARD lässt abweichende Meinungen zur Ukraine-Krise nicht zu. Bezeichnet andere Meinung als "Idiot" bzw. "Putins nützliche Idioten".

Golem: Forscher bilden Doppelnatur des Lichts ab - EPFL

http://video.golem.de/wissenschaft/14860/forscher-bilden-doppelnatur-des-lichts-ab-epfl.html

"Licht hat einen doppelten Charakter: Es ist eine Welle und besteht aus Teilchen. Forschern der EPFL ist es erstmals gelungen, beide Eigenschaften auf einmal im Bild festzuhalten."

Propagandaschau: »PROPAGANDA TÖTET«

ARTIKEL: https://propagandaschau.wordpress.com/2015/03/02/propaganda-toetet/

"Golineh Atai berichtet am Sonntag aus Moskau über die Demonstration anlässlich des Mordes an Boris Nemzow. Sie nutzt dabei wieder einmal nahezu alle sattsam bekannten Propagandamethoden: Doppelmoral, Verzerrung, Verschweigen, Vereinnahmung der Opposition, Verengung der Berichterstattung auf den politisch gewünschten Fokus, etc.

Wird in deutschen Medien über eine Pro-Putin-Demo berichtet, wird stets der hohe Organisationsgrad in den Vordergrund gerückt. Neue Flaggen oder Banner werden skandalisiert, extremistische Meinungen in den Vordergrund gerückt oder unbewiesene und absurde Behauptungen von Zwang oder Bezahlung der Demonstranten in die Kamera geraunt. Russische Nationalisten sind gefährliches Übel – US-Nationalisten sind sympathische Folklore."

ARD übernimmt "Nazi Propaganda" - Nationalheld der Ukraine Bandera war ein Nazi

"Ein ARD/NDR-Beitrag über ukrainischen Nationalheld Stepan Bandera - ein Nazi-Kollaboteur, der auf der Wehrmacht-Seite gegen die Rote Armee für ukrainische Unabhängigkeit kämpfte und nebenbei Juden und Polen massakierte."

der böse Wolf oder das dreckige Schweinchen --- der pro-russische Separatist und der berüchtigtste rechtsextreme Freiwilligenverband Aidar

---

"Der böse Wolf oder das dreckige Schweinchen - auch Tiere leiden unter Vorurteilen. Unsere Galerie zeigt dieseierischeSelbsthilfegruppe:"
Quelle: https://www.facebook.com/ARD/posts/10152614383071389

---

"Der pro-russische Separatist und der berüchtigtste rechtsextreme Freiwilligenverband Aidar - auch Menschen leiden unter Vorurteilen durch Namensgebung im Journalismus. Der Tagesschau-Artikel zeigt diese memetische Selbstjustiz:"

---

Dienstag, 3. März 2015

US- JOURNALIST: ISIS VON USA KREIERT


Veröffentlicht am 03.03.2015

Investigativer US-Journalist Ben Swann in der Sendung "Truth in Media" über die Ursprünge und Hintergründe der Entstehung der islamistischen Terrororganisation "Islamischer Staat" (ISIS).
Quelle AntikriegTV: https://www.youtube.com/watch?v=1J_hP...
Original-Video: https://www.youtube.com/watch?v=o6kdi...

Pietza: Donbass - Footprints of War - more than 4 hours VIDEO action in East-Ukraine

ARTICLE: https://pietza.wordpress.com/2015/03/03/kannst-du-die-realitat-ertragen-willst-du-wissen-was-wirklich-im-donbass-passiert-ist-dann-schau-hin/

Der Artikel enthält 11 Videos die das Geschehen seit März 2014 schildern. 
Jeder Beitrag hat 20-60Min Länge. 

Ein Beitrag ist von einem deutschen Journalisten aus Berlin:

Feindliche Brüder

"Der in Berlin lebende, französische Journalist Marc Meillassoux reiste im September 2014 in den Donbass. Zwischen zerstörten Häusern und brennenden Checkpoints trifft er auf seiner Reise verschiedenen Menschen, die ihre Sicht auf den aktuellen Konflikt schildern."


Montag, 2. März 2015

Anonymous: US-Strategiepapier aus dem Jahr 1996 belegt „Umgestaltung des Großen Mittleren Ostens“, steht seit fast 20 Jahren fest

Willkommen im Hier und Jetzt: US-Strategiepapier aus dem Jahr 1996 belegt nicht nur, dass die Ausschaltung Arafats, die Annexion palästinensischer Gebiete und der Sturz Saddam Husseins im Irak seit Mitte der Neunzigerjahre geplant war, sondern auch, dass das gegenwärtige Geschehen, nämlich die Destabilisierung und schlussendlich die vollständige „Umgestaltung des Großen Mittleren Ostens", seit fast 20 Jahren fest steht. Die aktuellen Ereignisse in Syrien und Irak sowie die Verstrickungen des Islamischen Staates, stellt die genaue Umsetzung eines US-Strategiepapiers aus dem Jahr 1996 dar. Der IS ist nicht der Gegner, sondern fester Bestandteil einer geopolitischen Doktrin von USA und Israel die als «Konstruktives Chaos» bezeichnet wird. Die Frage, warum Amerikaner und Briten immer mal wieder "versehentlich" Waffen an den IS liefern, erübrigt sich also. 

von Thierry Meyssan
Die Neokonservativen Und Die Politik Des «Konstruktiven Chaos» 

In Washington und Tel Aviv frohlockt man über die laufenden Militäroperationen im Mittleren Osten. Die Leiden des Libanon sind nach den Worten von Condoleezza Rice die „Geburtswehen eines neuen Mittleren Ostens". Für die Theoretiker des „konstruktiven Chaos" ist es nötig, Blut fließen zu lassen, um eine neue Ordnung in der an Erdöl und Erdgas reichen Region durchzusetzen. Von langer Hand geplant, wird die Offensive von Tsahal, der israelischen Armee, gegen den Libanon aus dem Verteidigungsministerium der Vereinigten Staaten heraus beaufsichtigt.

Bei ihrer Pressekonferenz im State Department am 21. Juli 2006 wurde Condoleezza Rice danach gefragt, welche Initiativen sie zu ergreifen gedenke, um im Libanon wieder Frieden einkehren zu lassen. Sie antwortete: „Ich bin nicht an Diplomatie interessiert, nur um Israel und Libanon zum Status quo ante zurückzuführen. Ich denke, dies wäre ein Fehler. Was wir hier sehen, ist in gewissem Sinne das Entstehen - die Geburtswehen eines neuen Mittleren Ostens, und was immer wir tun, wir müssen sicher sein, dass wir auf einen neuen Mittleren Osten drängen, nicht zu dem alten zurückzukehren." [1]

Aus der Washingtoner Sicht hat das Geschehen im Libanon keinen Bezug zur Befreiung der Soldaten, die von der Hezbollah gefangen genommenen wurden. Worum es geht, ist die praktische Umsetzung der seit langem ausgebrütete Theorie des „konstruktiven Chaos". Nach Meinung der Anhänger des Philosophen Leo Strauss, deren Medien-Abteilung unter der Bezeichnung „Neokonservative" bekannt ist, erfolgt die Ausübung wirklicher Macht nicht im Zustand des Stillstands, sondern im Gegenteil durch die Zerstörung jeder Form von Widerstand. Gerade dadurch, dass sie die Massen in ein Chaos stürzen, können die Eliten auf die Stabilität ihrer Stellung hinarbeiten.

Nur in dieser Gewalt - so weiter die Meinung der Anhängern von Leo Strauss - stimmen die imperialen Interessen der Vereinigten Staaten mit denen des jüdischen Staates überein.

Die israelische Entschlossenheit, den Libanon zu zerschlagen, dort einen christlichen Mini-Staat zu schaffen und einen Teil seines Staatsgebietes zu annektieren, ist nicht neu. Sie wurde 1957 von David Ben Gurion in einem berühmten Brief verkündet, der im Anhang zu seinen posthumen Memoiren veröffentlicht ist [2]. Vor allem aber wurde er inhaltlich in das umfassende Projekt der Kolonisation des Nahen Osten übernommen, das 1996 unter dem Titel „Ein eindeutiger Bruch: Eine neue Strategie zur Absicherung des Königreichs (Israel)" verfasst wurde. [3] Dieses Dokument, im Rahmen der neokonservativen Denkfabrik „Institute for Advanced Strategic & Political Studies (IASPS)" verfasst, wurde von einer von Richard Perle zusammengestellten Expertengruppe erarbeitet und Benjamin Netanyahu überreicht. Es ist repräsentativ für die Gedankenwelt des revisionistischen Zionismus von Wladimir Jabotinsky. [4] Es sieht folgendes vor: 

- Kündigung der Oslo-Friedensabkommen 
- Ausschaltung Arafats 
- Annexion palästinensischer Gebiete 
- Sturz Saddam Husseins im Irak, um als Kettenreaktion Destabilisierung von Syrien und Libanon 
- Zerschlagung des Irak sowie auf seinem Territorium Schaffung eines palästinensischen Staates 
- Nutzung Israels als komplementaire Basis des Programms der USA für einen Krieg der Sterne.

Dieses Dokument fand seinen Niederschlag in der kurz darauf gehaltenen Rede von Benjamin Netanyahu vor dem Kongress der Vereinigten Staaten. [5] Man findet darin alle Bestandteile der gegenwärtigen Lage: Drohungen gegen Iran, Syrien und die Hezbollah, sowie obendrein die Forderung nach einer Annexion Ost-Jerusalems. Diese Position deckt sich mit derjenigen der US-Regierung. Die Kontrolle über die an Erdöl und Erdgas reichen Gebiete, von Zbignew Brzezinki und Bernard Lewis als « Krisenbogen » bezeichnet, d.h. vom Golf von Guinea über den Persischen Golf bis zum Kaspischen Meer, setzt eine Neudefinition der Grenzen, der Staaten und der politischen Regime voraus, nach dem Ausdruck von George W. Bush: eine „Umgestaltung des Großen Mittleren Ostens".

Dies ist der neue Mittlere Osten, dessen Hebamme Fräulein Rice zu sein vorgibt und den sie unter Wehen zur Welt kommen sieht.

Die Idee ist simpel : Man setze an die Stelle der aus dem Untergang des Ottomanischen Reiches entstandenen Staaten kleinere Einheiten mit monoethnischem Charakter, man neutralisiere diese Mini-Staaten, indem man sie permanent gegeneinander ausspielt. Anders ausgedrückt, handelt es sich hierbei um eine Revision der Geheimabkommen von 1916 zwischen dem britischen und französischen Imperium, des so genannten Sykes-Picot-Abkommens [6], und damit wäre dann künftig die totale Herrschaft der Angelsachsen über die Region abgesegnet. Aber um neue Staaten zu definieren, muss man immerhin noch die bestehenden vernichten. Diesem Geschäft widmen sich nunmehr seit fünf Jahren die Bush-Administration und ihre Verbündeten mit der Begeisterung von Zauberlehrlingen. Man urteile selbst über das Ergebnis:

Das besetzte Palästina wurde um 7 Prozent seines Territoriums beschnitten ; der Gaza-Streifen und die Westbank wurden physisch durch eine Mauer von einander getrennt; die Palästinensische Behörde wurde zerstört, ihre Minister und Abgeordneten wurden entführt und eingesperrt.

Die UNO machte dem Libanon zur Auflage, sich durch die Vertreibung der syrischen Streitkräfte und die Auflösung der Hezbollah zu entwaffnen; der ehemalige Premierminister Rafic Hariri wurde ermordet, und mit verschwand der französische Einfluss; die wirtschaftliche Infrastruktur des Landes wurde platt gemacht; mehr als 500.000 weitere Flüchtlinge irren in der Region umher.

Im Irak wurde die Diktatur von Saddam Hussein durch ein noch viel grausameres Regime ersetzt, das 3000 Tote im Monat verursacht; in vollständiger Anarchie ist das Land nun zur Zerstückelung in drei verschiedene Einheiten bereit.

Das Pseudo-Emirat der Taliban wich einer Pseudo-Demokratie, in der immer noch die obskurste Interpretation der Schariah vorherrscht und obendrein der Mohnanbau. De facto ist Afghanistan bereits unter die Kriegsherren aufgeteilt, und die Kämpfe werden zu einer allgemeinen Erscheinung. Die Zentralregierung hat darauf verzichtet, sich Gehör zu verschaffen, und zwar auch in der Hauptstadt.

In Washington träumen die Anhänger von Leo Strauss immer ungeduldiger davon, ihr Chaos auf den Sudan, auf Syrien und auf Iran auszudehnen. In dieser Übergangsphase ist nicht mehr von „Demokratie des Marktes" die Rede, sondern direkt von Blut und Tränen.

Jacques Chirac, der sich im Libanon einmischen wollte, um dort die letzten französischen Interessen zu verteidigen, und seinen Premierminister Dominique de Villepin dorthin entsandte, musste klein beigeben: Beim G8-Gipfel in Sankt Petersburg erteilte George W. Bush ihm ein Verbot mit den Worten, es handele sich nicht um eine israelische Operation, die von den USA gebilligt wird, sondern um eine Operation der USA, die von Israel ausgeführt wird. Auf einmal hatte Herr de Villepin seinen Gesprächspartnern in Beirut nichts weiter zu sagen als schöne Worte und seine Ohnmacht zu erklären.

Genau genommen wurde das Projekt der Zerstörung des Libanon der Bush-Regierung durch Tsahal vor etwas mehr als einem Jahr vorgestellt, wie der San Francisco Chronicle enthüllte. [7] Es war Gegenstand politischer Gespräche beim Weltforum, das vom American Enterprise Institute wie jedes Jahr am 17. und 18. Juni 2006 in Beaver Creek veranstaltet wurde. Benjamin Netanyahu und Dick Cheney unterhielten sich lange darüber im Beisein von Richard Perle und Nathan Sharansky. Das grüne Licht vom Weißen Haus erfolgte in den Tagen danach.

Die Militäroperationen von Tsahal werden vom Verteidigungsministerium der USA überwacht. Dieses bestimmt im Wesentlichen die Strategie und die Auswahl der Ziele. Die Hauptrolle ist General Bantz Craddock übertragen worden, der im übrigen Oberbefehlshaber des South Command ist. Craddock ist Fachmann für Panzerkriegführung, was er während der Operation „Wüstensturm" gezeigt hat, und vor allem, als er die Bodentruppen im Kosovo kommandierte. Er ist ein Vertrauensmann von Donald Rumsfeld, dessen besonderen Generalstab er geleitet hat, und für den er das Gefangenenlager Guantanamo entwickelt hat. Kommenden November dürfte er zum Oberbefehlshaber des European Command der NATO ernannt werden. In dieser Eigenschaft könnte er die Eingreiftruppe der NATO befehligen, die im Süden des Libanon eingesetzt werden könnte, zusätzlich zu denjenigen, welche die NATO bereits im Afghanistan und Sudan eingesetzt hat.

Die israelischen und US-amerikanischen Generäle haben sich seit etwas dreißig Jahren mit einander vertraut gemacht, und zwar dank der Austauschprogramme, die von dem jüdischen Institut für Nationale Sicherheitsfragen (Jewish Institute for National Security Affairs - JINSA) organisiert werden, einer Vereinigung, die ihren Mitarbeitern die Teilnahme an Seminaren zum Studium der Gedankenwelt von Leo Strauss zur Pflicht macht.

Liebe Blogger und Internetnutzer. Bitte teilt diesen Beitrag größtmöglich im Internet, in Foren und Blogs und natürlich auf VKontakte, Facebook und Twitter. Gerade jetzt ist es wichtig, dass wir uns von der deutschen Lügenpresse nicht beirren lassen und eine angemessene Gegenöffentlichkeit herstellen.

Querverweise:

[1] « But I have no interest in diplomacy for the sake of returning Lebanon and Israel to the status quo ante. I think it would be a mistake. What we're seeing here, in a sense, is the growing — the birth pangs of a new Middle East and whatever we do we have to be certain that we're pushing forward to the new Middle East not going back to the old one ». Quelle: Special Briefing on Travel to the Middle East and Europe, U.S. State Department, 21 juillet 2006.

[2] « Brief von David Ben Gurion an Moshe Sharett über die Schaffung eines Maronitenstaates im Libanon» («Lettre de David Ben Gourion à Moshe Sharett sur la constitution d'un État maronite au Liban ». Das Dokument kann in der elektronischen Bibliothek von Réseau Voltaire eingesehen werden.

[3] A Clean Break : A New Strategy for Securing the Realm, IASPS, 8 juillet 1996. Eine gekürzte Fassung ist auf der Webseite von IASPS verfügbar. Der vollständige Inhalt des Dokuments wurde durch die seinerzeitige Wiedergabe in « The Guardian » bekannt.

[4] Der Vater von Benjamin Netanyahu, Ben-Zion Netanyahu, war der Privatsekretär von Wladimir Jabotinsky, des Begründers des revisionistischen Zionismus. Ehud Olmert gehört derselben Strömung an.

[5] Rede von Benjamin Netanyahu vor dem Kongress der Vereinigten Staaten am 9. Juli 1996.

[6] Dieser Vertrag wurde am 16. Mai 1916 von Sir Mark Sykes und François Georges-Picot für das Vereinigte Königreich und Frankreich unterzeichnet und dann von Italien und Russland gebilligt.

[7] « Israel set war plan more than a year ago. Strategy was put in motion as Hezbollah began gaining military strength in Lebanon » von Matthew Kalman, San Francisco Chronicle, 21 juillet 2006.

Übersetzung aus dem Französischen: Klaus von Raussendorff, ursprünglich erschienen unter:

Facebook: voltairenet.org