Montag, 22. Dezember 2014

QuerDenken.TV: Ukraine - Die brennende Lunte am Pulverfass der Weltfinanzkrise

https://www.youtube.com/watch?v=lflw82nKbOo

"Dank einer immer effizienter werdenden Wirtschaft müssen die Menschen immer weniger arbeiten - ein „Problem" für das Weltfinanzsystem. Soll ein Krieg gegen Rußland als Konjunkturprogramm dienen und Vollbeschäftigung herstellen?

Michael Friedrich Vogt traf sich in Kanada vor den Teilnehmern eines Seminars der Wissensmanufaktur mit dem prominenten Historiker, Autor und Kritiker der US-Regierung Webster Tarpley aus Washington DC und dem und bekannten Makroökonom, Autor und Systemforscher Andreas Popp aus Cape Breton. Zwischen den beiden Freidenkern begann eine kontroverse aber wertschätzende Diskussion über die Ursachen und Lösungen der Destabilisierung der Welt.

Da Webster Tarpley viele Jahre in Deutschland lebte, konnte die Aufzeichnung komplett in deutscher Sprache stattfinden."

Sonntag, 21. Dezember 2014

World War 3 : The Russian Bear of Gog prepares for War with the Beast over Ukraine (Nov 14, 2014)

PraguePost: Putin press conference at G20 (Full text)

ARTICLE: Putin press conference at G20 (Full text)

VIDEO: Press conference of Vladimir Putin at the G20 summit news from Ukraine 16.11 2014

ZUSATZ: G20 Obama Speech at UQ FULL VERSION

ZUSATZ: Vladimir Putin to leave G20 summit EARLY after tense meeting with British PM David Cameron... but from the moment he arrived in Brisbane it has been a weekend to forget for the Russian president 

RT.com: Russischer Ausweis - Nationalität als Substantiv

ARTICLE: Russian citizen faces execution in Pakistan

PICTURE: Russischer Ausweis, siehe Nationalität als Substantiv

ZUSATZ: Deutscher Personalausweis, siehe Nationalität Adjektiv

Wieso der Unterschied?

Sonntag, 14. Dezember 2014

CIA-Folterbericht bestätigt, 9/11 ist gelogen

Jetzt haben die USA endlich zugegeben, brutale Verhörmethoden und Folter sind nach 9/11 von der CIA in Geheimgefängnisse weltweit durchgeführt worden und damit Teil der amerikanischen Staatsräson. Angeordnet haben diese Methode Präsident George W. Bush, sein Vize Dick Cheney und Verteidigungsminister Donald Rumsfeld. Und so ein Staat, der die abscheulichsten Menschenrechtsverletzungen durchführte, bezeichnet sich selber als Verteidiger der Demokratie und belehrt alle anderen ständig wie sie sich zu verhalten haben. Das heisst, die Vereinigten Staaten von Amerika sind ein krimineller Schurkenstaat und keinen Deut besser als die schlimmsten Regime die es an den Pranger gestellt hat. 

Hier weiterlesen: Alles Schall und Rauch: CIA-Folterbericht bestätigt, 9/11 ist gelogen http://alles-schallundrauch.blogspot.com/2014/12/cia-folterbericht-bestatigt-911-ist.html#ixzz3LuIYSuop

80% des US-Haushalt 2015 ist für Krieg

Die westlichen Medien berichten über eine "gute Nachricht" für Obama. Nach längeren Diskussionen hat der US-Senat den Mega-Haushalt 2015 gebilligt und damit die Zahlungsunfähigkeit des amerikanischen Staates verhindert, sagen sie. Die Mitglieder des Senats stimmten Samstagnacht mit 56 zu 40 Stimmen für den Riesen-Etat von 1,1 Billionen Dollar, nach dem dieser gigantische Betrag bereits vom Kongress genehmigt wurde. 



Obama ist unbestritten der König der Schulden
und der Kriegsmaschinerie überhaupt

Die Medien loben, in der Summe stehen rund 521 Milliarden Dollar für das Militär zur Verfügung, etwa 30 Milliarden Dollar weniger als im vorherigen Budget. Das ist wieder nur die halbe Wahrheit, bzw. eine grosse Täuschung. Tatsächlich sind sagenhafte 791 plus 70 Milliarden Dollar, ist gleich 861 Milliarden, oder über 80 Prozent des amerikanischen Staatshaushalt, nur für das Morden, Spionieren, Einsperren, Foltern und sonstiges Unterdrücken der Menschen auf der Welt vorgesehen, einschliesslich der Amerikaner selber!!!

Die Medien haben die Summe nicht detailliert aufgeteilt, sondern nur lapidar gemeldet: 521 Milliarden sei für das Militär und 492 Milliarden für zivile Aufgaben. Das ist höchst irreführend, denn das meiste was "für zivile Aufgaben" deklariert wird, ist tatsächlich für militärische Operationen vorgesehen und für inländische Polizei- und Sicherheitsmassnahmen direkt gegen die Bevölkerung der USA gerichtet.

Die 492 Milliarden für "zivile Aufgaben" setzen sich wie folgt zusammen (Quelle: House Appropriations Committee)

- 11,4 Milliarden für die National Nuclear Security Administration, die Einheit innerhalb des Department of Energy das Atombomben baut.

- 40,6 Milliarden für das Department of Energy, für die NASA, die NSF und andere wissenschaftliche Forschungseinrichtungen, die sich mit Atomenergie, Cyber-Sicherheit und Raketentechnologie beschäftigen.

- 65 Milliarden für die Veterans Administration, das Ministerium welches sich um die eigenen Opfer der Dauerkriege kümmert und den zerstörten Körper und Geist der Soldaten die als Kanonenfutter benutzt wurden medizinisch versorgt.

- 26,7 Milliarden für das Department of Justice, auf geteilt in das FBI, die DEA and das BATF ($10,7 Milliarden), Bundesgefängnisse ($6,9 Milliarden) und Hilfe für die lokale Polizei ($2,3 Milliarden).

- 60 Milliarden für das Department of Homeland Security, die geheime Staatspolizei der USA.

- 7 Milliarden aus dem Gesundheitsbudget für Forschung in die Bioverteidigung und den Bioterrorismus.

- 60 Milliarden für alle Spionageoperationen der CIA, NSA und den insgesamt 17 amerikanischen Geheimdiensten.

Diese Zahlen zeigen, 271 Milliarden, oder mehr als die Hälfte der Summe, die für "zivile Aufgaben" bezeichnet wird, ist tatsächlich dazu vorgesehen, um Militär-, Polizei- oder Geheimdienstaufgaben zu erfüllen.

Dazu kommen noch 3,1 Milliarden an Militärhilfe für Israel, 1,45 Milliarden hauptsächlich für das Militär in Ägypten und 1 Milliarde an Jordanien, auch für das Militär. Das Paket beinhaltet auch 64 Milliarden Dollar an "Overseas Contingency Operations (OCO)" oder Geld für die Fortsetzung der laufenden Kriege, für Militärhilfe an europäische Länder die von der "russischen Aggression" bedroht werden und für den Krieg gegen den Islamischen Staat (IS) in Syrien und Irak. Damit wird das Budget 2015 auf fast 1,1 Billionen gesteigert.

Im Vergleich, das Militärbudget der russischen Föderation belief sich 2014 auf 88 Milliarden Dollar. Die USA werden 2015 fast das zehnfache ausgeben, 861 Milliarden Dollar. Wer ist hier die waffenstarrende Kriegsnation Nr. 1, wer der wirkliche Kriegstreiber und Aggressor? Wer muss immer mehr den unersättlichen Hunger der Rüstungs- und Sicherheitsindustrie füttern?

Es ist doch voll gelogen, die Vereinigten Satane von Amerika würden Frieden wollen, wenn 80 Prozent des amerikanischen Staatshaushalt, nur für das Morden, Spionieren, Einsperren, Foltern und sonstiges Unterdrücken der Menschen auf der Welt vorgesehen ist, einschliesslich der Amerikaner selber!!! 

Dabei sind diese Ausgaben wieder nur mit noch mehr Schuldenwirtschaft möglich. Seit dem Amtsantritt von Barack Obama im Januar 2009 sind die Schulden von 10,63 Billionen Dollar auf 18 Billionen Dollar hochgeschossen. Obama ist damit der Schuldenkönig aller US-Präsidenten. Die Schulden steigen um über 1 Billion Dollar pro Jahr, oder fast 3 Milliarden pro Tag!!! Wie geisteskrank ist das denn?

"Wen die Götter vernichten wollen, den machen sie zuerst wahnsinnig", sagte Euripides, der grosse, klassische, griechische Dramatiker. Und die ganze politische Führung in Washington, einschliesslich Militär, Rüstung und Finanzen sind wahnsinnig und ihr Ziel ist die Vernichtung der Welt!!!


Übernommen von: Alles Schall und Rauch: 80% des US-Haushalt 2015 ist für Krieg http://alles-schallundrauch.blogspot.com/2014/12/80-des-us-haushalt-2015-ist-fur-krieg.html#ixzz3LuHs5csw

PEGIDA: Sachsen zahlte für Gegendemo 10 Euro - Stunde

Die Gegendemo zur PEGIDA letzten Montag in Dresden wurde offenbar von der Landesregierung kräftig mit Steuermitteln unterstützt. 10 Euro pro Stunde gab es für das Verteilen von Luftballons.

Wurde die Gegendemo zur PEGIDA in Dresden letzten Montag von bezahlten Demonstranten unterstützt? Quasi in letzter Minute suchte eine PR-Agentur offenbar im Auftrag der Landesregierung Demonstranten, welche Luftballons verteilen und bei der Gegendemo anwesend sein sollten. Das geht aus einem Dokument hervor, dass gegenwärtig bei Facebook die Runde macht. Demnach gab es 10 Euro pro Stunde für den Auftrag. Wie viele Gegendemonstranten auf diese Weise akquiriert wurden, ist jedoch noch offen.


Ich habe gerade bei der Promotion-Agentur Blaumond angerufen und dort hat man mir bestätigt, dass sie den Auftrag von "So geht Sächsisch" hatten und ausgeführt haben. Und die Kampagne "So geht Sächsisch" ist eine Kampagne des Landes Sachsen, also wurde es von Steuermitteln finanziert.

Quelle: MMNews

Dienstag, 9. Dezember 2014

tv-Orange: Bürger erklärt Richter für ungesetzlich – in Karlsruhe, in der Residenz des Rechts

http://tv-orange.de/2014/12/buerger-erklaert-richter-fuer-ungesetzlich-in-karlsruhe-in-der-residenz-des-rechts/

"Aufstand im Gericht ? In der Residenz des Rechts ? Am 28.11. fand eine Berufungsverhandlung beim Landgericht Karlsruhe zum Strafverfahren wegen Missbrauch von Titeln, Berufsbezeichnungen und Abzeichen statt."

Sonntag, 7. Dezember 2014

"Also, ich weiss ja, dass ich verarscht werde, aber ich wünsche mir dabei manchmal mehr Eleganz!”

Schiedsgerichte jenseits nationalstaatlicher Gerichtsbarkeiten, die mit den Freihandelsabkommen in Kraft treten, sind für den SPD-Vorsitzenden und Wirtschaftsminister Sigmar Gabriel kein Problem und eine akzeptable Sache, er beruft sich auf Gutachten mit positiver Bewertung. (1)

Hier weiterlesen!


Samstag, 6. Dezember 2014

NachDenkSeiten: Was kommt nach Putin? --- ''westliche Agenda, zunächst in der Ukraine und dann in Russland einen „Regimechange“ herbeizuführen''


"Kai Ehlers[*] greift für die NachDenkSeiten die in den letzten Wochen in den deutschen Medien hochgekochte Frage auf, was in Russland nach Putin kommen könnte. Dabei analysiert er die westliche Agenda, zunächst in der Ukraine und dann in Russland einen „Regimechange" herbeizuführen, und geht auch ausführlich auf die russischen Perspektiven ein ..."


Volker Pispers über den Kapitalismus

VIDEO: https://www.youtube.com/watch?v=yev3g6FbSzw

""[...] Der Kapitalismus ist ja unsere neue Religion. Im Grunde unsere Ersatzreligion: Wir haben den Glauben an alles verloren, wir glauben aber noch an die freie Marktwirtschaft. Und weil die freie Marktwirtschaft oder der Kapitalismus eine Religion ist inzwischen, dürfen Sie auch nichts mehr dagegen sagen. Wenn Sie da etwas gegen sagen, ist das ja wie Gotteslästerung, da sind Sie sofort ein Ketzer und ein Spinner. Und unsere Götter, die wir anbeten im Kapitalismus, sind Wachstum und Produktivität. [...] Beschäftigung gibt es nur durch Wachstum. Es muss immer mehr werden, immer mehr, und das macht die Menschen glücklich und zufrieden. Wir haben seit 25 Jahren eine Situation, dass wir in diesem Land mehr Dinge herstellen als wir verbrauchen können. Wir schmeißen ein Drittel aller Lebensmittel weg, die wir herstellen; wir schmeißen ein Drittel aller Medikamente weg, die hergestellt und verschrieben werden, und es ist von allem zu viel da. Es gibt auch zu viel Geld, das ist ja das Verrückte an der Wirtschaftssituation. [...] Auf dem Grabstein des Kapitalismus wird später stehen: 'Zu viel war nicht genug'. [...] Die Lüge des Kapitalismus besteht darin, den Menschen vorzugaukeln, dass alle einen gewissen Lebensstandard erreichen können, wenn sie nur fleißig genug sind. Und zwar alle den Standard unserer Mittelschicht. Das ist eine Lüge, und davon müssen wir uns endgültig verabschieden. Sie sehen doch in diesem Land, dass das nicht geht. Sie können so fleißig sein wie sie wollen: in bestimmten Berufen hilft ihnen das nichts. [...] Und wer sagt, wir brauchen einen Niedriglohnsektor, um die Wirtschaft am Laufen zu halten, der sagt doch nichts anderes, als dass der Lebensstandard dieser Mittelschicht [...] nur aufrechtzuerhalten ist, wenn ein Drittel der Bevölkerung hier für Kost und Logis arbeitet. Ob hinter der Mauer oder in der Nachbarschaft. Wir brauchen diese modernen Sklaven. [...]""

KenFM im Gespräch mit: Dr. Udo Ulfkotte (Gekaufte Journalisten)

VIDEO: https://www.youtube.com/watch?v=bm_hWenGJKg

"Dr. Udo Ulfkotte hat 17 Jahre für die Frankfurter Allgemeine Zeitung gearbeitet. Die FAZ verstand sich, so Ulfkotte, lange als die Lehman Brothers unter den Print-Medien. Vor der Pleite.

Wer für die FAZ schrieb, hatte Macht. Er konnte Personen hochschreiben - aber auch zerstören. Er war als FAZ-Redakteur Teil einer Presse-Maschinerie, deren Aufgabe es bis heute ist, die Deutungshoheit des Imperiums zu verteidigen. Je länger Ulfkotte blieb, desto höher wurde der Preis, den er dafür zu bezahlen hatte, denn das Bild, dass die FAZ von sich nach außen verkauft, hatte und hat mit den tatsächlichen Methoden, wie hinter den Kulissen Meinung gemacht wird, wenig zu tun. Die FAZ ist ein Manipulationstool für die Reichen und Schönen, und steht damit der BILD, der Welt oder der Süddeutschen in nichts nach.

Dr. Udo Ulfkotte bringt es in einem leicht modifizierten FAZ-Werbeslogan auf den Punkt: „FAZ - Dahinter steckt meist ein korrupter Kopf." Ulfkotte ist nicht der Edward Snowden der deutschen Presselandschaft, aber in seinem Bestseller „Gekaufte Journalisten" benennt und belastet er die Haute-Volée der Meinungsmacher in diesem Land. Der überwiegende Teil von ihnen, sogenannte „Alpha-Journalisten", sei alles andere als unabhängig, sondern befindinde sich in einem Abhängigkeitsverhältnis gegenüber den Mächtigen, so Ulfkotte.

In sogenannten Think-Tanks trifft man sich, macht sich gemein, kungelt und gibt damit jegliche journalistische Distanz auf. Im Gegenzug erhält man die Möglichkeit, zum Beispiel für Banken, Großkonzerne und Lobby-Gruppen hochbezahlte Vorträge zu halten. Anders als etwa in der Formel 1 müssen zum Beispiel Journalisten wie Claus Kleber, Tom Buhrow, Kai Diekmann, Josef Joffe oder Stefan Kornelius die Namen ihrer „Sponsoren" nicht offen und für alle sichtbar am Kragen tragen. Wäre das so, würde dem Zuschauer schnell klar werden, warum diese zum Beispiel in der Causa Ukraine stets der NATO nach dem Mund reden.

Im Gespräch mit KenFM belastet Dr. Udo Ulfkotte zahlreiche frühere Kollegen schwer und legt die zum Teil betrügerischen Praktiken der Pressehäuser, die bis zu gefälschten Auflage-Zahlen reichen, schonungslos dar. Keiner der im Buch erwähnten „Kollegen" hat bisher mit einer Klage gegen Ulfkotte gedroht oder war zu einer Stellungnahme bereit.

Wir trafen den Whistleblower Ulfkotte im Westerwald zu einem 90-minütigen Gespräch. Das Interview mit KenFM ist seit dem Erscheinen von „Gekaufte Journalisten" der erste Kontakt Ulfkottes mit einem deutschen Medium, nachdem bereits viele internationale Journalisten über das Buch und seinen Autor berichtet hatten.

Die Welt liebt den Verrat, aber sie hasst den Verräter.

http://www.kenfm.de
http://www.facebook.com/KenFM.de
http://www.twitter.com/TeamKenFM

SPIEGEL ONLINE: ​»Russische Truppen sollen in die Ukraine vorgerückt sein« - Spiegel gibt zu, dass dies kein beweisbarer Fakt ist (BILD + QUELLE)



Antwort von SPIEGEL ONLINE auf die Frage eines Lesers zur Meldung »Russische Truppen sollen in die Ukraine vorgerückt sein«

Leser: "Gibt es konkrete Belege für die auch vom Spiegel verbreiteten Meldung, russische Truppen hätten die Grenze zur Ukraine überschritten? Ich warte ..."

SPIEGEL: "Gibt es eigentlich konkrete Belege, dass dem nicht so ist? Die Redaktion hat in keinem einzigen Fall behauptet, dass dies ein Fakt ist. Der Beitrag ist überschrieben mit: »Russische Truppen sollen in die Ukraine vorgerückt sein«"

Leser: "Oh, Spiegel Online, mit diesem Kommentar kann man jetzt hausieren gehen, will man Eure Propaganda demonstrieren! Warum auch nicht Öl ins Feuer gießen, schliesslich gibt's doch keine Beweise, dass dem nicht so ist. Uns als Nachrichtenmagazin ist die Wahrheit egal, auch wenn wir beitragen zu einer Stimmung, welche Aggressionen schürt, obwohl Beweise fehlen. Oh weh seid ihr verkommen und fern ab von rechtsstaatlicher Presse."

von Dr. Thomas Hartung (10.11.2014)

Donnerstag, 4. Dezember 2014

Welt.de: Brüssel bietet EU-Ländern 6000 Euro pro Flüchtling

ARTIKEL: http://www.welt.de/politik/ausland/article128722887/Bruessel-bietet-EU-Laendern-6000-Euro-pro-Fluechtling.html

"EU-Innenkommissarin Cecilia Malmström prophezeit, dass der Flüchtlingsansturm auf Europa anhält. Und sie bietet jedem EU-Staat 6000 Euro, der einen Flüchtling aus den Lagern in Nordafrika aufnimmt."

An die Antifa: Nazitheoretiker Armin Coerper und das ZDF stoppen!

VIDEO: https://www.youtube.com/watch?v=Edu8WyHtOVQ

"Der Nazitheoretiker Armin Coerper betreibt übelsten Geschichtsrevisionismus im Zweiten Deutschen Fernsehen (ZDF).
Im Heute-Journal beschönigt er die Vergangenheit des ukrainischen "Widerständlers" Ivan Mantschur und verschweigt dessen offenkundige Zugehörigkeit zur SS-Division in Galizien.

Auch wird die Rolle des Nazi-Kollaborateurs Stephan Bandera für die Gräueltaten in der Ukraine massiv heruntergespielt. Das ist keine seriöse Berichterstattung sondern Nazi-Propaganda im schlimmsten Sinne.

An dieser Stelle sei die Antifa in Deutschland dazu aufgerufen, vor der Zentrale des ZDFs in Mainz lautstark gegen diese Form von Nazi-Verharmlosung zu demonstrieren.

Quelle:
http://www.rtdeutsch.com/7499/headlin...

FrankfurterAllgemeineZeitung (FAZ) 21.9.2013: "Zurück zu den Wurzeln" - NATO sich zwecks Beschäftigungslosigkeit für einen Krieg gegen Russland einübt

ARTIKEL: "Zurück zu den Wurzeln" (FAZ, 21.9.2013)

siehe erster Absatz ...
"BRUNSSUM, im September
Die Nato sieht sich seit einiger Zeit mit ei-
ner Frage konfrontiert, die für ein Militär-
bündnis alles andere als belanglos ist:
Was tun ohne Krieg? Ende nächsten Jah-
res will das Bündnis seine Kampftruppen
aus Afghanistan abgezogen haben, die
Rückverlegung der Truppen ist in vollem
Gang. Kommt es nicht zu einem neuen
Großeinsatz, und das ist wegen der
Kriegsmüdigkeit im Westen wahrschein-
lich, dann wird die Allianz zum ersten
Mal seit mehr als zehn Jahren nicht mehr
in einem bewaffneten Konflikt stehen.
Vor allem den Militärs bereitet das Kopf-
zerbrechen. Wie soll man die Einsatzfä-
higkeit erhalten, wenn die Truppen wie-
der in den Kasernen zurück sind, fragen
sich die führenden Offiziere. Eine erste,
für Außenstehende vielleicht etwas über-
raschende Antwort lautet: indem man
eine Schlacht gegen Russland übt."

Du bist Deutschland - Geschichte einer neuen Revolution

"Ich bezweifle alles, was die Amerikaner sagen" Marine le Pen euronews

https://www.youtube.com/watch?v=aOB6LS8-GfM

"Marine Le Pen äussert sich zu den Krisen auf der Welt und beurkundet mit Argumenten ihre Bewunderung für den russischen Präsidenten Putin. 

Darüber hinaus wehrt sie sich gegen die EU und möchte in keiner "Anti-Terror" Koalition mit Saudi Arabien und Katar sein. Zudem möchte sie die ISIS/ISIL auch in Syrien bekämpfen mit Einwilligung der Syrischen Regierung."

Mittwoch, 3. Dezember 2014

grenz|wissenschaft-aktuell: Antiker Computer neu datiert: Mechanismus von Antikythera offenbart fortgeschrittenen Stand der Wissenschaft im frühen antiken Griechenland

http://grenzwissenschaft-aktuell.blogspot.de/2014/12/antiker-computer-neu-datiert.html

"Tacoma (USA) - Seit mehr als 100 Jahren sorgt der sogenannten Mechanismus von Antikythera unter Forschern und Wissenschaftlern für Rätselraten, stellt das rund 2000 Jahre alte komplexe Zahnradwerk doch einen mechanischen Vorgänger von Computern da, mit dem verschiedene Kalender und astronomische Berechnungen aufeinander abgestimmt werden konnten (...wir berichteten). Zwei Wissenschaftlern präsentieren nun eine Neudatierung des Mechanismus. Diese offenbart nicht nur einen erstaunlich hohen Stand der Wissenschaft im frühen Griechenland, sie rückt auch Archimedes als möglichen Erfinder und Konstrukteur des Mechanismus wieder ins Zentrum der Antikythera-Forschung."

Ukraine: US-Investment-Bankerin ist neue Finanzministerin

ARTIKEL: http://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/2014/12/02/ukraine-us-investment-bankerin-ist-neue-finanzministerin/

"Die amerikanische Investment-Bankerin Natalia Jaresko bekam im Eilverfahren die ukrainische Staatsbürgerschaft, damit sie Finanzministerin von „Jaz" Jazenjuk werden kann. Sie ist CEO bei einem staatlichen amerikanischen Finanzinvestor. Vor ihrer Tätigkeit in der Finanzbranche war sie Angestellte beim US-Außenministerium. Auch der neue Wirtschaftsminister - ein blitzeingebürgerter Litauer - ist Investment-Banker. Die Oligarchen in der Ukraine dürften sich die Augen reiben."

Zusatzinformation:

Wie ein NATOBeführworter versucht ihne wirkliche Argumente zu begründen, die USA hätte keine Interessen in der Ukraine

Was The Green Runner The Real Boston Bomber?


Dienstag, 2. Dezember 2014

Timothy Snyder: Ukrainian History, European Future (Presentation)

VIDEO: https://www.youtube.com/watch?v=qihk1rfloag

"Timothy D. Snyder, a well-known historian and professor of history at Yale University, in National University 'Kyiv-Mohyla Academy' on May the 15th, on deep connection and strong bonds between Ukrainian and European history."

RTDeutsch: Osteuropaexperten à la USA – Prof. Snyder hält die Welt in Atem – behauptet Russland nutze Propagandapraxis von FOXNews

ARTICLE: http://www.rtdeutsch.com/7474/headline/osteuropaexperten-a-la-usa-prof-snyder-halt-die-welt-in-atem/

SHORT VIDEO: https://www.youtube.com/watch?v=7NeI0sf6nZ0 (deutsch synch.)

"

Prof. Timothy Snyder von der Yale Eliteuniversität gilt als einer der angesehensten Osteuropa-Historiker in den USA. In nur zehn Minuten lieferte er bei einer kürzlich gehaltenen Vorlesung zu "Russischer Propaganda" eine unfreiwillige Milieustudie aus dem Paralleluniversum völlig weltfremder "Eliten". Snyder ist sichtlich überzeugt von dem, was er sagt. Ein "embedded Wissenschaftler" ohne die Möglichkeit, seine Erkenntnisse an einem anderen Rahmen auszurichten, als dem der US-amerikanischen Arroganz.

"


Der Spiegel: Bericht zu Wahlen in Ukraine --- Langsame Annäherung an Wahrheit unter Druck der kritischen Leser --- Wenn Presse den Wille zur Aufklärung verliert...



Montag, 1. Dezember 2014

GEZ!? Nein, danke! - Alles Infos dazu von Dave & Rico

VIDEO: https://www.youtube.com/watch?v=nR9YmdhscuU

"Dave & Rico klären darüber auf, warum die GEZ-Zwangsgebühr alias "ARD/ZDF-Beitragsservice" Unrecht ist und was man alles beachten muss, wenn man beabsichtigt, sich der Zahlung der zu verweigern.

Umfangreiche Informationen zum und über dieses Thema, sowie praktische Hilfestellung nach persönlichem Bedarf.

Weitere Infos zur GEZ von Dave: http://bit.ly/1rfaVRY

KONTAKT:
- Fragen bitte jeweils nur an eine Person, danke! -
Dave: Chrysaor@gmx.de
Rico: ricopp@freenet.de

QUELLEN ZUM DOWNLOAD:
Eingangsformel: http://www.directupload.net/file/d/38...
BVerfG-Urteil von 1973: http://www.directupload.net/file/d/38...
Gerichtsvollzieherordnung: http://www.1click4you.com/index.php?s...
Musterschreiben zur Willenserklärung: http://www.1click4you.com/index.php?s...

Sollten die Links nicht mehr funktionieren, hinterlasse bitte einen Kommentar, um den Fehler beheben zu können.

----------------------------------------­----------------------------------------­----------------------------------------­-------------

Facebook: http://www.fb.com/daniel.seidel.film
Webseite: http://www.ds-film.de

Wenn euch der Film gefallen hat, freue ich mich zur Unterstützung meiner Filmarbeit über eine kleine Spende! Dankeschön! :) // If you like the movie, I would be glad if you support my film production with a small donation! Thanks :)

via PayPal: http://bit.ly/1m8UO4V

SPENDENKONTO//DONATIONS:
Inhaber/Owner: Daniel Seidel
IBAN: DE63 8309 4495 0003 2539 96
BIC: GENODEF1ETK (Ethikbank)
Verwendungszweck/Usage: Filmproduktion

----------------------------------------­----------------------------------------­----------------------------------------­-------------

- Die Meinungen der Redner müssen nicht mit denen des Filmemachers übereinstimmen. -

- urheberrechtlich geschütztes Video -"

heise.de: Google-Befürworter kassierten Spenden von Google

Mit drei Briefen hatten hochrangige Mitglieder des US-Kongresses
versucht, das EU-Parlament im Kampf gegen Google umzustimmen. Wie eine
Untersuchung jetzt zeigt, hatten neun der 17 Unterzeichner zuvor Spenden
vom Suchmaschinenbetreiber erhalten.

http://www.heise.de/newsticker/meldung/Google-Befuerworter-kassierten-Spenden-von-Google-2468742.html

Expresszeitung.CH: Meinungen unter Strafe: Das EU-Toleranzpapier

ARTIKEL: http://expresszeitung.ch/redaktion/gesellschaft/politik/meinungen-unter-strafe-das-eu-toleranzpapier

"Wieder wird heimlich still und leise hinter unserem Rücken durch die EU ein wichtiges Grundrecht abgegraben. Das Recht auf freie Meinungsäusserung wird empfindlich eingeschränkt werden- und falsche Meinungen mit Strafe belegt. Natürlich wird das Ganze in schöne Worte und ach-so-menschenfreundliche Dekoration verpackt."

AfD: Europaabgeordneten stellen Misstrauensantrag gegen den Kommissionspräsidenten Jean-Claude Juncker

https://www.youtube.com/watch?v=u37fLBzuCXc

"Unsere Europaabgeordneten haben geschlossen für den Misstrauensantrag gegen den Kommissionspräsidenten Jean-Claude Juncker gestimmt.

Der Hauptgrund dafür liegt in den von Herrn Juncker politisch zu verantwortenden Steuerabkommen zwischen Luxemburg und über 340 internationalen Konzernen, die während seiner Amtszeit als luxemburgischer Finanz- und später Premierminister abgeschlossen wurden. Diese Steuerdeals, bei denen den Betreffenden Unternehmen Steuersätze von manchmal nur einem Prozent angeboten wurden, kosteten andere europäische Länder bereits Milliarden an Steuereinnahmen. Nach Schätzungen der EU-Kommission entgehen den Mitgliedsstaaten durch Steuerhinterziehung und Steuervermeidung mittels solcher "Offshore-Gesellschaften" und Briefkastenfirmen jedes Jahr Einnahmen in Höhe von einer Billionen Euro. Die Schuldenproblematik vieler Länder lässt sich jedenfalls nicht völlig losgelöst von diesen Praktiken erklären.

Nun soll die Kommission diese unsozialen Steuerpraktiken unter die Lupe nehmen. Dass diese dabei unter der Leitung Junckers steht, scheint in den Augen von Sozialisten, Grünen und EVP kein Interessenkonflikt zu sein, da sie ihm geschlossen ihr Vertrauen aussprachen.

Hier die Erklärungen unserer EU-Abgeordneten zum Misstrauensantrag:
https://www.youtube.com/watch?v=u37fLBzuCXc

Indes äußerte sich Juncker erneut zu den Luxemburger Steuerdeals. Sein Credo bleibt, abgesehen von Kleinigkeiten, wenig einsichtig: "Ich würde genau dasselbe machen. Wir hatten keine Wahl".
http://www.spiegel.de/…/jean-claude-juncker-raeumt-erstmals…"

Quelle: AfD Mittelsachsen


Befreiung von der BRD GmbH - Andreas Clauss

VIDEO: https://www.youtube.com/watch?v=yWm1hfhF36I

"Die deutschen Völker wurden von 1934 bis heute komplett gleichgeschaltet und entrechtet.

Die Staatsangehörigkeit DR oder DEUTSCH ist in Ausweisen nur eine Glaubhaftmachung.

Die BRD besitzt keine eigene Staatsangehörigkeit. In ihrem Staatsangehörigkeits-Ausweis
ist die „deutschen Staatsangehörigkeit" aus dem III. Reich eingetragen. Österreich wurde 1945 von dieser Zwangsangehörigkeit befreit und erhielt seine Heimatangehörigkeit zurück.

Heimatlosigkeit bedeutet, wenn die Staatsangehörigkeit zweifelhaft oder bestritten ist.
Am 08.12.2010 führte der Bundesgesetzgeber den geheimen Staatsstreich durch und die
heimatlosen Bewohner wurden zu Staatlosen in der BRD.

Die Bundestagswahlen sind seit 20 Jahren ungültig: siehe Urteil BVG Karlsruhe 2012
Die parlamentarische Demokratie hat den ESM-Vertrag beschlossen (Ermächtigung EU).
Der Sparkassenverband kann jetzt die Auszahlung der Spareinlagen nicht mehr garantieren.
Achtung: Die Deutschen werden getäuscht, ausgeraubt und in die EU-Kolonie entlassen.
Das Kernproblem für Deutschland Verfassung und Heimatangehörigkeit fehlen
Die BRD kann das Problem selbst nicht lösen. Daher nehmen immer mehr Menschen ihr Grundrecht in Anspruch und setzen den Artikel 146 aus dem Bonner Militär-Grundgesetz um. Von einer neuen Verfassung spricht der Artikel nicht, sondern dass das GG ungültig wird.

Die BRD-Verwaltung muß nach dem Haager Beglaubigungsübereinkommen vom 19.01.1961 Art. 1 (d) amtliche Bescheinigungen auf Privaturkunden und
Beglaubigungen von Unterschriften durchführen.
Die Urkunde 146 wird im Amt vom Urkundeninhaber nur unterschrieben. Der vorgedruckte Beglaubigungsstempel wird von der Amtsverwaltung ausgefüllt, unterschrieben und gesiegelt.
Danach kann die Urkunde bei den Vorgesetzen der Verwaltungsangestellten auf Echtheit der Unterschrift und des Dienstsiegels für die Apostillierung vorbeglaubigt werden. Die Erteilung der Apostille wird im Innenministerium des jeweiligen Bundeslandes durchgeführt.
Die Urkunde 146 beachtet auch den Artikel 139 GG.

Die Urkunden werden von der Kommission 146 in Kopie angenommen und gesichert.
Kopie Urkunde 146 an GG 146 Postfach 146 24205 Preetz oder info@GG146.de

Aktion 146 DER BLAUE HEIMATPUNKT aufkleben an
Mobil Fon -- Geldtasche -- Personalausweis 8 mm
Briefkasten 25 mm
KFZ-Schild Überkleben der EU-Flagge 40 mm
Die Heimatangehörigen stärken die Einheit und Freiheit Deutschlands und den Weltfrieden.
Das Heimat-Reich ist eine Republik. Die Staatsgewalt geht von den deutschen Völkern aus."